4 einfache Achtsamkeits-Übungen für Kinder
Merken
Drucken

4 einfache Achtsamkeits-Übungen für Kinder

Lesedauer: 1 Minuten

Es braucht nicht viel, um das Leben im Hier und Jetzt zu trainieren. Wir haben vier hilfreiche Tipps für Sie und Ihre Kinder zusammengestellt.

Text: Claudia Füssler
Bild: Roshan Adhihetty / 13 Photo

1. Steinmeditation

Steine sammeln die meisten Kinder für ihr Leben gern. Die Aufgabe für den nächsten Ausflug: Die Kleinen sollen fünf Steine finden, die sich in Form, Farbe, Grösse und Material unterscheiden. Zu Hause setzen sich Eltern und Kinder gemeinsam hin für die Steinmeditation. Dafür wird jeder Stein einzeln in die Hand genommen und genau betrachtet: Wie fühlt sich seine Oberfläche an? Welche Farbe und welche Muster hat er? Riecht er nach etwas? Was für Geräusche kann man mit ihm machen? Dabei kann es hilfreich sein, die Augen zu schliessen.

2. Tagebuch schreiben

Abends kurz vor dem Einschlafen überlegen Eltern und Kinder gemeinsam, was diesen Tag zu einem besonderen gemacht hat und wofür sie dankbar sind. Das muss nicht immer ein Ausflug oder eine Feier sein, die Kunst besteht darin, die erfüllenden Momente in scheinbar gewöhnlichen Tagen zu entdecken. Vielleicht gab es das Lieblingsessen des Kindes? Oder das Spielen mit einer Freundin war heute besonders lustig? Grössere Kinder können ihre Glücksmomente selbst aufschreiben, für kleinere notieren die Eltern sie.

Bewusst essen: Wie riecht die Tomate oder das Müesli?

3. Atmen

Der Atem spielt in der Meditation eine zentrale Rolle. Eine Möglichkeit, Kinder ans bewusste Atmen heranzuführen, ist der spielerische Ansatz: Kinder und Eltern setzen sich gemeinsam aufrecht hin – auf einem Stuhl, im Schneidersitz oder auf dem Sofa, ganz egal. Dann schliessen alle die Augen und versuchen, den Weg des Atems zu entdecken. Kitzelt es nicht ein bisschen in den Nasenlöchern beim Einatmen? Was passiert mit der Hand, wenn man sie beim Ein- und Ausatmen auf den Bauch legt? Weitet sich der Brustkorb beim Einatmen eher nach vorne oder nach hinten?

4. Bewusstes Essen

Frühstück, Zmittag, Abendessen, dazwischen Snacks – Kinder essen im Laufe eines Tages viel, doch nur wenig davon bewusst. Eltern können sie dazu animieren, indem sie während des Essens zu einzelnen Zutaten Fragen stellen: Wie riecht die Tomate oder das Müesli? Wie fühlt sich das Essen auf der Zunge an? Wonach genau schmeckt es? Ältere Kinder können mit ein wenig Übung durchaus die Zutaten in einer Suppe oder einer Gemüsepfanne herausschmecken.

Claudia Füssler
arbeitet als freie Wissenschaftsjournalistin. Am liebsten schreibt sie über Medizin, Biologie und Psychologie.

Alle Artikel von Claudia Füssler

Mehr zum Thema Achtsamkeit

Eine Familie erzählt, wie sie auf ihre Bedürfnisse achtet.
Familienleben
«Wir entscheiden ganz bewusst, was wirklich wichtig ist»
Yvonne Wennerlid ging früher vieles leicht von der Hand. Bis einige Ereignisse in der Familie dafür sorgten, dass sie an ihre Grenzen stiess.
Tipps für Familienferien im Berner Oberland, günstig und mit viel Spass
Advertorial
Familienferien im Berner Oberland – günstig und abwechslungsreich
Mit diesen Tipps für unvergessliche Sommerferien im Berner Oberland kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.
Mindful Self-Compassion: 5 Übungen
Familienleben
5 Übungen für einen achtsamen Umgang mit sich selbst
Mindful Self-Compassion bezeichnet das Mitgefühl, das wir mit uns selbst haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses im Alltag trainieren können.
Selbstfürsorge als Mutter
Familienleben
«Ich bin für vieles in meinem Leben sehr dankbar»
Sarah Pel meistern mit Selbstfürsorge ihren Alltag als dreifache Mutter. Wie sie in schwierigen Lebensphasen Zuversicht und Stärke findet.
Selbstfürsorge: Was ich wirklich brauche
Familienleben
Wie können wir uns im Familienalltag besser Sorge tragen?
Selbstfürsorge ist im oft hektischen Familien- und Berufsalltag nicht einfach. Was es für einen achtsamen Umgang mit sich selbst braucht.
Selbstfürsorge: Unser Thema im Mai
Fritz+Fränzi
Selbstfürsorge: Unser Thema im Mai
Sich selbst Sorge zu tragen, ist ein Gebot unserer Zeit. Wie wir erkennen, was uns wichtig ist und was uns fehlt.
Blog
Wie Kinder lernen können, sich besser zu konzentrieren
Nach einem langen Schultag fällt es vielen Kindern schwer, sich auf ihre Hausaufgaben zu fokussieren und ihre Konzentration darauf zu lenken. Was dabei hilft.
Kommunikation in der Familie: Mehr Zeit für Gespräche
Erziehung
«Ich geniesse es, jetzt mehr Zeit für Gespräche zu haben»
Arbeiten in Zürich, wohnen im Engadin. So bewusst wie dieser Entscheid, so aktiv sei auch die familiäre Kommunikation, sagt Mutter Mona.
Welt
Blog
Zwei Welten – eine Not
Die Welt einer Profisportlerin und die Welt einer Mama sind grundverschieden. Doch wenn man hinter die Fassaden schaut, kommen Gemeinsamkeiten zum Vorschein.
Mutter_verzweifelt
Elternbildung
«Ich bin meistens recht hart zu mir selbst»
Eine Mutter ruft beim Elternnotruf an, weil sie beinahe handgreiflich geworden wäre. Die Beraterin zeigt Wege auf, um gelassener zu bleiben.
Lernen
Wie wird die Schule zu einem glücklichen Ort?
Menschen, Abläufe und Orte können Kindern dabei helfen, die Herausforderungen in einer Lernumgebung wie der Schule zu meistern.
Elternblog
Wie der Arbeitsweg Ihr Leben verändern kann
Wie finden Eltern Entspannung? Am Beispiel ihres Arbeitswegs zeigt Redaktorin Maria Ryser wie wir im Alltag mehr Tiefgang erfahren können.
Morgenroutine mit Kindern: Entspannt in den Tag starten
Elternblog
13 wilde Tipps für einen entspannten Start in den Tag
Der Morgen mit Schulkindern kann ganz schön schlauchen. Haben Sie es schon einmal mit Kopf reiben, dem Teebeutel-Trick oder frischen Abschiedsworten probiert? Wir haben für Sie 13 ausgefallene Tipps gesammelt, mit denen Sie ganz entspannt in den Tag starten.
achtsam gemeinsam essen
Ernährung
Nimm dir mal Zeit für eine Mahlzeit
Ablenkungen beim gemeinsamen Essen gibt es viele. Dabei ist es gerade für Familien wichtig, sich in Ruhe auf die Mahlzeit zu konzentrieren.
Stefanie Rietzler
Elternbildung
Ruhe jetzt!
Ein hoher Lärmpegel stresst Lehrende wie Lernende. So kommen Kinder in der Schule und zu Hause zur Ruhe.
Medien
Das Smartphone achtsam nutzen
Wie sieht ein bewusster Gebrauch von Smartphone und Tablet für Kinder und Eltern aus? Wie beherrschen wir die Geräte, ohne in eine Sucht zu verfallen?
Fabian Grolimund Kolumnist
Elternbildung
Eine liebevolle innere Stimme für Ihr Kind und für Sie
Oft schimpfen wir auf uns. Wir glauben, uns damit zu motivieren, mehr zu leisten. Mitnichten. Fabian Grolimund schreibt eine Anleitung zu mehr Selbstmitgefühl.
Erziehung
Die Zukunft Ihres Kindes ist jetzt!
Eltern planen, organisieren, sorgen sich. Völlig unnötig, sagt Jesper Juul. Viel wichtiger sei der wahrhaftige Umgang mit unseren Kindern.
Helle Jensen über natürliche Autorität und Beziehung zu Lehrpersonen
Gesellschaft
Frau Jensen, wie baut man eine gute Beziehung zum Kind auf?
Ob mit Eltern oder Lehrpersonen: Lernen erfolgt in Beziehungen, sagt Helle Jensen. Die Psychologin über natürliche Autoritäten, Achtsamkeit und Authentizität.
Zwei Wochen nur für Mama alleine
Blog
Mama allein zu Hause: Zwei Wochen nur für mich!
«Ich brauche Zeit für mich!» Dieser Satz braucht Mut. Dreifach-Mama Ulrike Lége hat ihn und sitzt jetzt zwei Wochen ganz allein daheim. Wie fühlt sich das an?
Immer schneller –  immer besser? Fabian Grolimund findet: nein
Blog
Immer schneller, immer mehr? Bremsen Sie. Für Ihre Familie.
Alles geht immer schneller. Das ist schön - birgt aber die Gefahr, dass wir uns von unseren Kindern entfremden.
Leben im Hier und Jetzt
Elternbildung
Leben im Hier und Jetzt
Achtsamkeit ist zu einem Trend geworden – und hat auch in Klassenzimmern Einzug gehalten. Doch was bringen Achtsamkeitsübungen unseren Kindern?
Achtsamkeit im Alltag: Ein Tagesablauf als Beispiel
Familienleben
So könnte ein achtsamer Tag aussehen
Der Achtsamkeitsexperte Walter Weibel schlägt Eltern vor, immer wieder einmal einen Tag der Achtsamkeit einzulegen. So könnte dieser aussehen.
Daniel Rechtschaffen: «Achtsamkeit 
lehren muss
 Spass machen»
Gesundheit
«Jeder kann Achtsamkeit lernen» 
Daniel 
Rechtschaffen hat «Mindful 
Education» gegründet, eine Plattform für Achtsamkeit sowie soziales und emotionales Lernen 
für Erzieher.
Mit voller Achtsamkeit
Familienleben
Wie lebt man Achtsamkeit in der Familie?
Durch die Achtsamkeitspraxis sollen Familien zu einem entspannteren Miteinander finden. Aber wie funktioniert das? Familie Hiestand hat es ausprobiert.