Wie lebt man Achtsamkeit in der Familie?

Der Alltag mit Kindern ist mitunter stressig. Durch die Achtsamkeitspraxis sollen Familien zu einem entspannteren Miteinander finden. Aber wie funktioniert das? Familie Hiestand aus Goldiwil bei Thun hat es ausprobiert – und ist begeistert. 
«Mama, welche Farbe fehlt noch beim Regenbogen?» – Ayana hält inne, es tropft blau aus dem Pinsel auf ein Blatt Papier auf dem Esstisch. Noch einmal ruft die Siebenjährige  zum Sofa hin, auf dem ihre Mutter Ariane sich gerade mit dem Besuch unterhält: «Mama! Welche Farbe?» Ariane Hiestand unterbricht kurz das Gespräch: «Ihr habt doch da drüben den Regenbogen aus Holz, da kannst du dir anschauen, welche Farbe er hat.» Ayana ist nicht zufrieden: «Nein, du sollst doch aber kommen. » Jetzt wendet sich Ariane ihrer Tochter voll zu: «Ayana, ich würde mich hier gern noch unterhalten. Ist das für dich okay, wenn du das alleine machst? Oder ist es wirklich superwichtig, dass ich komme?» Ayana überlegt kurz, ehe sie den Pinsel wieder in Farbe taucht: «Nein, du musst nicht kommen.» 
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren