Was ändert sich im zweiten Kindergartenjahr?

Bestimmt sind Sie erstaunt, liebe Eltern, wie schnell das erste Kindergartenjahr verflogen ist. Nun gehört Ihr Kind bereits zu den Grossen – Was bedeutet das und wie entwickeln sich Mädchen und Buben in diesem Jahr?
Laura kommt nach Hause. «Der Liam hat beim Abschied wieder ein Theater gemacht!», sagt sie, während sie ihre Schuhe auszieht. Und rollt dabei mit den Augen. Denn sie, Laura, ist schon gross. Und im grossen Chindsgi tut man so etwas nicht mehr, sagt sie.

Vergessen sind die Tage, in denen es Laura schwerfiel, sich von den Eltern zu trennen. Und deshalb «Fridolin», den Stoffhasen, immer bei sich trug. Jetzt bleibt Fridolin zu Hause, wenn Laura in den Kindergarten geht. Sie gehört nun zu den Grossen und zeigt den Kleinen, wo die Sachen im Kindergarten sind, hilft beim Anziehen und teilt das Znüni.

Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren