So lernt Ihr Kind den Umgang mit seinen Emotionen - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi
Drucken

So lernt Ihr Kind den Umgang mit seinen Emotionen

Lesedauer: 3 Minuten

Wie entwickeln Kinder emotionale Fähigkeiten? Wir zeigen Ihnen, was Sie als Eltern tun können, um Ihr Kind dabei zu unterstützen.

Text: Jessica Massonnié
Bild: Rawpixel

Erwachsene haben viele Begriffe, um die positiven und negativen Emotionen zu beschreiben, die sie täglich erleben: Freude, Zufriedenheit, Enthusiasmus, Wut, Angst, Irritation oder Traurigkeit. Kleine Kinder neigen dazu, ihre Gefühle eher spontan auszudrücken – durch Tränenausbrüche oder überschäumenden Enthusiasmus.

Es braucht Zeit, um die Fähigkeit zu entwickeln, sich auf komplexe und tiefe Gespräche über Emotionen einzulassen. Vertraute Erwachsene können Kindern auf diesem Weg helfen, indem sie mit ihnen über ihre Emotionen und ihre Strategien zum Umgang mit Gefühlen sprechen. 

Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration