Spielideen und Bücher für Kindergartenkinder - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi
Merken
Drucken

Spielideen und Bücher für Kindergartenkinder

Lesedauer: 2 Minuten

Ist ihr Kind schon im Kindergarten daran interessiert, Lesen und Rechnen zu lernen? Dann finden Sie hier spannende Buchtipps und Spielideen.

Text: Claudia Landolt und Florina Schwander
Bilder: Frisch Fotografie

War früher die erste Klasse der Ort, an dem Kinder lesen, schreiben und rechnen lernten, kann heute ­jedes dritte Kind schon vorher kleine Briefchen kritzeln, Zahlen erkennen und Buchstaben lesen. Sollen Eltern das fördern? Und sind solche Kinder später die besseren Schüler?

Den ganzen Text aus dem Kindergarten-Sonderheft für das 2. Jahr/Herbst finden Sie hier: Wenn Kinder schon im Kindergarten schreiben und rechnen können

Auf dieser Seite finden Sie Spielideen und Buchtipps für die Frühleser und -rechnerinnen.

Spielideen für Frührechner

  • Der Zahlenweg: Hier wird die Bewegung mit den Rechenoperationen verbunden. Zahlen von 1 bis 10 oder 1 bis 20 mit Kreide auf der Strasse oder auf Papier aufmalen und am Boden auslegen – draussen oder drinnen. Im Gehen die Zahlen aufsagen, laut oder leise. Zuerst vorwärts, dann rückwärts. Bewegen sich die Kinder sicher, kann man auch im Zweier- oder Dreier-Rhythmus auf dem Zahlenweg gehen. So werden immer die geraden und die ungeraden Zahlen betont. Wer mag, kann den Zahlenweg auch mit Murmeln oder Blumen verzieren, die Ziffer 1 erhält einen Gegenstand, die Ziffer 2 zwei davon, etc. Es geht darum, den ordinalen mit dem kardinalen Zahlenaspekt zu verbinden. Auch ein Schatz kann auf eine einzelne Zahl gelegt werden und mit einem Würfel und der richtigen Zahl gefunden werden.
  • Himmel und Hölle: Das magische Quadrat, also die Zahlen von 1 bis 9, werden in Dreiergruppen ausgelegt. Das Kind wirft ein Steinchen auf eine Zahl und denkt sich eine Aufgabe aus, die diese Zahl als Ergebnis hat. Dann hüpft es beispielsweise die Addition auf einem Bein ab.
  • Gesellschaftsspiele wie Eile mit Weile oder Spiele, die Würfel benötigen. Das Kind lernt so, die Augen des Würfels zu erkennen und zu zählen.

Spielideen für Frühleserinnen

  • Einzelne Buchstaben mit Schnur auf ein Blatt legen und ankleben. So kann beispielsweise der eigene Name geschrieben werden.
  • Stempel-ABC
  • Liedtexte verändern und ganze Songs neu besingen.
  • Formen erraten, Geräusche nachmachen, Silben zählen
  • Wörter  und Wortspiele erfinden, daraus das schönste Wort der Welt machen
  • Versli vorlesen oder Reime erfinden
  • Buchstaben tastbar machen, Form nachfahren. Kneten.

Buch- und Spielempfehlungen

Das ABC-Spielebuch. Von A wie Affe bis Z wie Zebra. Rotraut Susanne Berner schafft es, eine erstaunliche Anzahl von Buchstaben-Wörtern auf ein Buchstaben-Bild zu bringen. Und damit sind die Voraussetzungen zum Spielen geschaffen: abwechselnd in der Runde jeweils die Buchstaben-Wörter finden, die Buchstaben-Wörter beim Memory im Kopf behalten, Sätze mit den Buchstabenwörtern bilden, aus diesen Sätzen reihum eine ganze Geschichte erzählen und noch mehr. Altersempfehlung: 5 bis 10 Jahre. Jacoby & Stuart 2010. 64 Seiten, ca. 19 Franken.

Kannst du Rechnen? Spannende Schatzsuche für 2 bis 4 Spieler ab 5 Jahren. Kosmos Scout 2009, ca. 10 Franken.

66 Übungen für den Kindergarten. Schreiben und Rechnen. Spielerische Übungen zu den Themen Farben, erste Zahlen, Gegensätze, Paare und mehr. Altersempfehlung: 4 bis 6 Jahre. Loewe 2011, 136 Seiten, ca. 9 Franken.

Mein dickes Buch zum Lesenlernen. In 4 Stufen zum Leseerfolg. Leselernen Schritt für Schritt: Mitlese- und Erstlesespass für Kinder ab 4 Jahren. Fischerverlag 2018, 96 Seiten, ca. 19 Franken.

Hoppe, hoppe Reiter… Die schönsten Kinderreime für die Kleinen. Für alle sprachverliebten Kinder und Eltern. Ellermann 2013, ca. 18 Franken.

Zahlen schreiben mit dem kleinen Raben Socke. Zahlen von 1-10, mit Schwungübungen. Esslinger 2017, ca. 7 Franken.

Die Reise durch das ABC-Universum. Kinder entdecken spielerisch die Welt des Abc! Per Zug geht es in das Abc-Universum. Empfohlen ab 5 Jahren. Duden 2019, ca. 30 Franken.

Mehr zum Thema Kindergarten

Tipps für Familienferien im Berner Oberland, günstig und mit viel Spass
Advertorial
Familienferien im Berner Oberland – günstig und abwechslungsreich
Mit diesen Tipps für unvergessliche Sommerferien im Berner Oberland kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.
Elternblog
Warum tanzt er denn nicht?
Ausgerechnet am Tag seines grossen Theaterauftritts hat der Sohn unseres Kolumnisten Lukas Linder einen Ausschlag.
Väter: 6 Eigenschaften, die Männer zu einem guten Vater machen
Entwicklung
6 Eigenschaften, die Männer zu einem guten Vater machen
Viele Eltern teilen sich heutzutage die Familienarbeit – zum Wohl des Kindes, denn Väter erziehen anders als Mütter.
Schulstart: Die neue Rolle der Eltern
Elternbildung
Schulstart: Die neue Rolle der Eltern
Beim Übertritt an die Primarschule brauchen Eltern in der Erziehung viel Feinfühligkeit und Beziehungsstärke. Was ist damit gemeint?
24-04-gefühle-umgang-kindergarten-kiga-elternmagazin-stefanie-rietzler-fabian-grolimund-hk.png hg
Entwicklung
So lernt Ihr Kind, seine Gefühle zu regulieren
Erstes Kindergartenjahr: Wie Eltern ihr Kind dabei unterstützen können, Emotionen wie Wut, Freude oder Angst zu regulieren.
Lernen
Wie unsere Kinder politisch fit werden
Damit unsere Kinder ihre politische Verantwortung dereinst wahrnehmen können, müssen sie darin geschult werden – schon im Kindergarten.
Kindergarten
Unsere Lieblingstexte 2023 aus den Kindergarten-Heften
Viermal im Jahr erscheint die Sonderausgabe zum Kindergarten. Die Redaktion hat für Sie die schönsten Texte und Zitate 2023 ausgewählt.
Mikael Krogerus Kolumnist
Elternblog
Warum Sie Ihrem Kind vorlesen sollten
Mikael Krogerus über seine Freude am Vorlesen, was es ihm und seinen Kindern bringt und warum Eltern sich dabei gleich selbst austricksen.
Gesellschaft
Was tun, wenn das Kind lispelt?
Lispeln kommt bei Kindern im Kindergartenalter häufig vor und zählt zu den weniger schweren Sprechstörungen. Eine Abklärung ist aber wichtig.
Mut entwickeln und Ängste überwinden
Erziehung
Wie wird mein Kind mutig?
Eltern wünschen sich mutige Kinder. Mut zeigt sich auf verschiedene Weise. Was hilft einem Kind, mutig zu werden? Und wie können Eltern es unterstützen?
Schule wir kommen
Kindergarten
Schule – wir kommen!
Mütter und Väter spielen beim Übertritt in die erste Klasse eine wichtige ­Rolle. So können Sie Ihr Kind ­achtsam dabei begleiten.
«Es gibt nicht reife oder ­unreife, sondern einfach ­unterschiedliche Kinder»
Entwicklung
«Es gibt nicht reife oder ­unreife Kinder – nur ­unterschiedliche»
Die Entwicklungspsychologin Claudia M. Roebers sagt, was Kinder wirklich brauchen, um ihr Potenzial zu entfalten – und was nicht.
Elternbildung
Hilfe, mein Kind und seine Freundin sind so frech!
Ein Vater erlebt eine mühsame Situation und grenzt sich scharf ab. Nun plagt ihn sein schlechtes Gewissen. Das sagt unser Expertenteam.
Aktionen
Nachbestellungen: Kindergartenmagazine Frühling 2024
Kindergartenmagazine: Hier können Sie für beide Jahrgänge, die im neuen Schuljahr benötigte Anzahl Exemplare erfassen.
Elternbildung
Wenn Kinder dauernd streiten
In manchen Familien gibt es sehr häufig Konflikte zwischen den Kindern. Wie sollen Eltern dabei eingreifen?
Elternbildung
Was tun, wenn die Geburi-Einladung Ängste auslöst?
Eine Mutter befürchtet, ihr Sohn könnte sich bei einer Geburtstagsparty in einer Indoor-Spielhalle verletzen. Sie überlegt sich, die Einladung abzulehnen. Das sagt unser Expertenteam.
Kindergarten
So lernt Ihr Kind den Umgang mit seinen Emotionen
Wie Kinder emotionale Fähigkeiten entwickeln und was Eltern tun können, um sie dabei zu unterstützen.
Medien
Gamen ist nicht so schlimm, wie Sie denken
Computerspiele sind in vielen Familien verpönt oder gar verboten. Dabei können Kinder beim Gamen einiges lernen.
Kindergarten
Kinderbilder im Netz – darauf sollten Eltern achten
Der erste Chindsgi-Tag! Das möchte man als Eltern teilen. Schnell ist der Schnappschuss veröffentlicht. Sollte man das wirklich tun?
Wut im Bauch: So lernen Kinder ihre Emotionen zu regulieren
Entwicklung
So unterstützen Sie Ihr Kind im Umgang mit Gefühlen
Gefühlsregulation bei Kindern: Dieser Prozess ist an die Hirnentwicklung gekoppelt – und kann von den Eltern unterstützt werden.
Schwieriger Start im Kindergarten: Nachdenkliches Kind
Gesellschaft
Schwieriger Start im Kindergarten?
Jedem sechsten Kind fällt der Kindergarteneintritt schwer. Wenn Kinder Mühe mit Veränderungen haben, sprechen Wissenschaftler von einer ­Verhaltenshemmung.
Familienleben
Zwillinge getrennt auf verschiedenen Schulstufen
Wie es für eine Familie ist, wenn ein Zwillingspaar aus einem Kindergärtner und einem Schüler besteht. Ein Vater berichtet.
Kindergarten
Neue Sonderhefte für Eltern von Kindergarten-Kindern
Ist Ihr Kind erfolgreich im Kindergarten gestartet? Und: Wie können Eltern ihr Kind auf den Eintritt in die 1. Klasse vorbereiten? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die beiden Kindergarten-Sonderhefte.
Medien
Vom Spielzeug zum Arbeitsgerät
Im Kindergartenalter dienen das Tablet oder Handy der Eltern den Kleinen nur zum Spass. Ab der Primarschule ändert sich das.
Kiga2-Swisscom-Eltern-Regeln-Medien-Kinder
Medien
Medienregeln gelten für alle
Regeln sollen nicht nur die Kinder disziplinieren, sondern für alle gelten – auch für die Eltern. Gerade beim Thema Umgang mit den Medien.