10 Tipps für ein entschleunigtes Familienleben

Mit Kindern ist immer etwas los, passiert immer Unvorhergesehenes. Wie will man denn da seinen Alltag entschleunigen? Mit diesen 10 Tipps – kein Problem!
  • Führen Sie eine «Not-do-Liste» ein. Nehmen Sie dabei alles, was Sie sich für den Folgetag vorgenommen haben, unter die Lupe, und überlegen Sie, was davon wirklich nötig ist. Den Rest setzen Sie auf die Liste – und dann lassen Sie auch die Finger davon.
  • Rituale sorgen für Entschleunigung. Planen Sie regelmässig gemeinsame Mahlzeiten mit der Familie, und spannen Sie auch Ihre Kinder zum Kochen und Abwaschen ein. Das gibt weniger Arbeit – und Zeit für Gespräche.
  • Nehmen Sie sich auch als Eltern Zeit füreinander: Verzichten Sie einen Abend pro Woche aufs Fernsehen und gehen stattdessen auf ein Feierabendbier. Wenn sie kleine Kinder haben, trinken Sie es eben zu Hause – aber am Küchentisch, nicht vor der Flimmerkiste.
  • Spazieren entspannt. Legen Sie Ihren Arbeitsweg oder kleine Teile davon zu Fuss zurück. Gerade nach einem betriebsamen Tag kann das helfen, den Kopf frei zu kriegen.
  • Verbringen Sie das Wochenende zu Hause. Spielen Sie Karten auf dem Balkon oder picknicken Sie im nahe gelegenen Park. Es muss nicht immer ein Ausflug sein.
… weiter auf Seite 2.
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren