Alarmstufe Rot bei Sepsis! - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Alarmstufe Rot bei Sepsis!

Lesedauer: 5 Minuten
Jedes Jahr erkranken in der Schweiz rund 15 000 Menschen an einer Blutvergiftung. Ein Drittel von ihnen stirbt daran. Bei Kindern ist die sogenannte Sepsis die zweithäufigste Todesursache – Wie wird sie rechtzeitig erkannt?

Text: Claudia Füssler
Bild: Ted Catanzaro / Plainpicture

Das Wichtigste zum Thema

Viele Eltern kennen den Begriff Sepsis nicht. Sepsis steht für eine Blutvergiftung. Eine Sepsis ist zwar eher selten, doch wird sie zu spät entdeckt, endet sie meist tödlich für das betroffene Kind. Die meisten Blutvergiftungen werden von Bakterien verursacht. 

Was sind die Anzeichen einer Sepsis? Fieber, ohne erkenntlichen Grund, oder schlecht durchblutete, «marmorierte» Gliedmassen können Hinweise auf eine Sepsis geben. Weitere Anzeichen auf eine mögliche Blutvergiftung erfahren Sie im kompletten Text. 

Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration