«Körperliche Bestrafungen können Kinder auf die schiefe Bahn bringen» - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

«Körperliche Bestrafungen können Kinder auf die schiefe Bahn bringen»

Lesedauer: 2 Minuten

Ich erzähle

Gabriella Bercher, 41, lebt mit ihrem Mann Yanick, 35, und den Kindern Noel, 11, und Joa, 9, in Belp BE. Die Personalfachfrau und der Polizist sind seit 15 Jahren ein Paar. ­Beide ­finden:­ Körperliches Strafen­ von­ ­Kindern müsste­ gesetzlich­ verboten­ sein.­ 
Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration