Hilfe ohne Mahnfinger - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi
Drucken

Hilfe ohne Mahnfinger

Lesedauer: 5 Minuten

Eltern und Lehrpersonen von verhaltensauffälligen Kindern stossen oft an ihre Grenzen. Unterstützung bietet eine sogenannte Multifamiliengruppe. Drei Schulpsychologinnen geben Einblick in ihre Arbeit mit einer Gruppe in Zürich. 

Text: Stefanie Rietzler und Fabian Grolimund
Bild: Cortis&Sonderegger / 13 Photo

Es ist ein früher Donnerstagabend in einer Zürcher Primarschule. Im Gebäude ist Ruhe eingekehrt, nur in einem Klassenzimmer herrscht noch Betrieb. Acht Kinder und ihre Eltern treffen sich – wie jede Woche – mit den Schulpsychologinnen Catrina Hew, Maja Breitenmoser und Sonja Gassmann. Den meisten dieser Kinder droht der Ausschluss aus der Regelschule. Manche von ihnen stören täglich den Unterricht, sind laut, hibbelig und impulsiv, andere haben Wutausbrüche, geraten mit Mitschülerinnen, Mitschülern und Lehrpersonen in Konflikt und verweigern die Mitarbeit. Wiederum andere sind so anhänglich und unselbständig, dass sich die Lehrpersonen fast nicht mehr auf die Klasse konzentrieren können.

Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration

Lesen Sie mehr zum Thema Inklusion:

Gesellschaft
Lernen ausserhalb des Klassenzimmers
Projekt IF+: Kinder mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen besuchen die ­Regelklasse. An der Primarschule Wolhusen sind sie einen Morgen in der Natur.
Gesundheit
Das andere Kind – leben mit Autismus
Autismus: Was heisst das für das Kind? Was für seine Eltern?
Advertorial
Abenteuer Pflegefamilie?!
Pflegeeltern geben Kindern, die nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, ein stabiles und familiäres Umfeld. Familynetwork berät sie gerne.
Schule
Herr Rüttimann, wie gelingt die Integration?
Der erfahrene Pädagoge und Gründer einer Zürcher Gesamtschule, Christian Rüttimann, weiss, dass ein inklusiver Unterricht eine Bereicherung ist.
Gesellschaft
«Ich habe meine Scheu vor Menschen mit Handicap verloren»
Vor vier Jahren erhielt ich von einer ehemaligen Schülerin einen Brief. Mia* hatte sich an der ETH Zürich als Studentin für Architektur eingeschrieben und bedankte sich schriftlich bei all den Menschen, die sie während ihrer Schulzeit unterstützt hatten. Das beiliegende Foto zeigte eine junge Frau im Elektro-Rollstuhl, lachend, mit Beatmungsgerät, sichtlich stolz und zufrieden. Betreuungsperson […]
Gesellschaft
Wie Inklusion gelingt
Kinder mit besonderen Bedürfnissen in Regelklassen zu unterrichten, wird zur Norm. Was braucht es, damit Integration in der Schule gelingt und alle profitieren.
Gesellschaft
Ein Tag in Sophies Welt
Wie funktioniert das, wenn ein Mädchen mit Downsyndrom dieselbe Klasse besucht wie angehende Gymnasiasten? Wir haben die 13-jährige Sophie einen Tag lang beim Unterricht begleitet.  Zwei Kinder steigen die Stufen eines Wohnhauses in einem Basler Stadtteil herunter und winken ihrer Mutter zum Abschied, bevor sie sich im Winterdunkel allein auf den Weg zur Schule machen. […]