Woher kommt die Faszination für das Ballerspiel Fortnite?

Fortnite ist derzeit das weltweit beliebteste Videogame.
Warum fasziniert das Ballerspiel so viele Jugendliche? Und woran merken Eltern, dass ihr Kind spielsüchtig ist? 

Text: Jochen Metzger
Bilder: Alamy, ZVG

Das Wichtigste zum Thema

Von Fortnite hat fast jeder schon einmal gehört. Vielen Eltern bereitet das Videospiel Sorgen. Schliesslich fühlen sich Kinder und Jugendliche davon stark angezogen. Autor Jochen Metzger wollte es selbst ausprobieren und spielte mit seinem Sohn eine Runde, um den Hype besser zu verstehen. 

Was Sie über Fortnite wissen müssen: 

  • Im Internet finden sich viele Informationen zum Thema Fortnite. Eine Menge davon ist unwahr oder unvollständig. Autor Jochen Metzger hat sich intensiv damit auseinandergesetzt und sieben Irrtümer und Wahrheiten zusammengestellt, die Eltern über das Videospiel wissen sollten. 
  • Wie lange darf der Nachwuchs ein Onlinespiel spielen? Was gilt es zu beachten? Wie lassen sich Übergriffe verhindern? Erfahren Sie im Artikel, was Eltern tun können, um Fortnite oder andere Videogames nicht zu verbieten und das Kind trotzdem zu schützen. 
  • Ihr Kind denkt ständig an das Spiel oder spielt von Woche zu Woche immer länger? Lesen Sie in dieser Liste, welche Anzeichen auf eine Spielsucht hindeuten können und erfahren Sie, wann Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen sollten, um ihr Kind zu unterstützen. 
  • Wer kann konkret bei Ihren Sorgen weiterhelfen? Auch dazu gibt es einen Tipp im Text. 
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren