Wie Mobbing entsteht - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Wie Mobbing entsteht

Lesedauer: 7 Minuten

Beschimpft, gedemütigt, ausgelacht: Mobbing fügt Kindern grosses Leid zu. Egal ob es in den sozialen Medien oder im Klassenzimmer stattfindet. Doch wie kann es überhaupt dazu kommen? Und welche Rolle spielen Mitschüler und Lehrpersonen?

Text: Carmen Lahusen
Bild: Pixabay

Die 5 wichtigsten Erkenntnisse zum Thema Mobbing:

  • Es gibt keinen Ausweg aus dem Mobbing ohne die Hilfe von Erwachsenen.
  • Das Schweigen aller Betroffenen hält Mobbing aufrecht.
  • Es gibt keinen Unterschied zwischen Stadt und Land.
  • In jeder Klasse gibt es ein bis zwei Mobbingopfer und dazugehörende Täter oder Täterinnen. 
  • Es gibt keinen Einfluss von Schul- und Klassengrösse auf Mobbing.
  • Wenden Sie sich bei Mobbing an die Schulsozialarbeit.
Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration