Kindergarten

10 Dinge, die Ihr Kind glücklich machen

Oscar Wilde meinte: «Gut erzogen zu sein ist heutzutage ein grosser Nachteil. Es schliesst einen von so vielem aus.» Wir finden: Stimmt! Und plädieren für eine Kindheit mit Spass und einer kleinen Portion Unsinn. Wir haben zehn selbst erprobte Tipps für eine Auszeit vom Alltag für Sie und Ihre Kinder. 
Text: Florina Schwander
Bild: Frisch Fotografie

Dies sind unsere 10 Tipps:

  1. Ein «Nein» gibt es heute nicht. Sagen Sie für einen Tag zu allem «Ja».
  2. Einen Tag lang muss sich niemand anziehen, ausser er oder sie friert.
  3. Kehren Sie den Tagesablauf um: Am Morgen isst man das Abendessen, abends das Frühstück. Natürlich in der für die Tageszeit passenden Kleidung.
  4. Denken Sie an die Fantasie Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes: Vielleicht hat sie oder er eine lustige Idee?
  5. Liegen Sie mit Ihrem Kind mit geschlos­senen Augen auf einer Wiese. Wer zuerst niest, sich kratzt oder blinzelt, muss den anderen hochziehen.
  6. Verpassen Sie der Zahnbürste mit einer Nagelschere eine neue Frisur. Die spitzigen Irokesen-Bürsten dürfen gerne auch anderen Familienmitgliedern untergejubelt werden.
  7. Ihr Kind darf Sie schminken, frisieren und einkleiden – das gilt selbstverständlich für Mama und Papa.
  8. Spielen Sie Jäger und Sammler und suchen Sie irgendwo in der Natur etwas Essbares. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Erdbeeren pflücken, dem Nachbarn ein paar Himbeeren vom Strauch stibitzen oder im Wald feine Kleeblüten aussaugen.
  9. Besser als Mr. Bean: Gehen Sie barfuss spazieren, einkaufen oder ins Café und tun Sie, als ob nichts wäre. Oder ziehen Sie (im Sommer) Winterstiefel an. Oder Skischuhe. Und freuen Sie sich mit Ihrem Kind über die irritierten Gesichter.
  10. Geben Sie ein spontanes Hauskonzert oder – für besonders Mutige – eine Strassendarbietung vor der Haustür. Wenn Ihnen Musik nicht liegt, verschenken Sie mit Ihrem Kind im Quartier Muffins oder selbst gemachten Eistee.

Weiterlesen:


Anzeige
0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.