Coworking Space mit Kinderbetreuung Tadah
Familienleben

Coworking mit Kind: «Mehr Ruhe in der täglichen Organisiererei»

3 Fragen an Diana Wick, Mitgründerin von Tadah in Zürich, dem Anfang Oktober ­eröffneten ersten grossen Coworking Space mit Kinderbetreuung in der Deutschschweiz.
Interview: Florina Schwander
Fotos: Gataric Fotografie
Im Coworking Space im neuen Yond-Gebäude in Zürich heisst das oberste Gebot Flexibilität. Arbeitsplätze können stundenweise, aber auch für halbe oder ganze Tage gemietet werden. Wer will, kann seine Kinder im Alter von drei Monaten bis ca. sechs Jahre im Kids Space betreuen lassen. Es gibt eine Cafeteria, zwei Sitzungs­zimmer, ein Open Space und viele Rückzugsmöglichkeiten zum Arbeiten.

Frau Wick, wie lautet Ihre Bilanz der ersten dreissig Tage? 

Jeden Tag kommen nun mehr Leute. Manchmal ist es noch sehr ruhig hier, an anderen Tagen herrscht schon richtig Betrieb, oben im Coworking Space wie auch unten im Kids Space. Wir sehen: Es funktioniert. Wichtig ist aber: Viele Leute haben uns bei der Entstehung unterstützt, beispielsweise via Crowdfunding. Wir sind nun darauf angewiesen, dass sie auch mal den Weg zu uns finden. Sei es um zu arbeiten, einen unserer Events zu besuchen oder indem sie mit ihren Firmen Meetingräume buchen. 

Wer nutzt Ihren Coworking Space? Sind es hauptsächlich Eltern? Wie viele Firmen nutzen das Angebot für ihre Mitarbeiter? 

Unser Publikum ist querbeet. Es arbeiten bereits einige Mütter und viele Väter hier. Zudem hat sich in der ersten Woche ein Startup fix bei uns eingemietet. Viele kommen regelmässig, andere testen uns erst mal mit Drop-in-Tagen. Das Schöne: Immer mehr Firmen wollen nicht mehr nur über Vereinbarkeit reden, sondern tatsächlich etwas für die Eltern in ihrem Unternehmen tun. Mit einem Corporate-Abo können die Mitarbeiter dieser Firmen jene Tage gut abfedern, an denen sie Deadlines einhalten müssen, aber keine Betreuungsmöglichkeit haben. Das bringt viel Ruhe in die tägliche Organisiererei von Teilzeit arbeitenden Eltern. 
Team Tadah: Klara Zürcher, Diana Wick, Julia Bochanneck und Sarah Steiner
Team Tadah: Klara Zürcher, Diana Wick, Julia Bochanneck und Sarah Steiner

Wie soll das nächste Jahr aussehen? 

Wir wünschen uns und allen Eltern, die Job und Familie einfacher unter einen Hut bekommen möchten, dass es so richtig abgeht. Dann können wir bald den zweiten Tadah Coworking Space mit Kinderbetreuung an einem weiteren Standort eröffnen. Und den dritten. 
Anzeige
Ein Tag im Coworking Space kostet ohne Abo 40 Fr., mit Betreuung für ein Kind 165 Fr.
Coworking Space Tadah, Albisriederstrasse 253, 8047 Zürich.
coworking.tadah.ch

Weiterlesen zum Thema Familie und Vereinbarkeit: 

  • Die Lüge von der Vereinbarkeit
    Wer Kinder hat und Karriere machen möchte, zahlt einen hohen Preis – besonders als Frau. Mütter reiben sich auf zwischen Familie und Beruf. Denn die viel zitierte Vereinbarkeit von Familie und Beruf bedeutet vor allem eins: ganz viel Stress. Eine Entmystifizierung. Weitere Inhalte im Online-Dossier Vereinbarkeit. 

0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.