Familie im Wandel - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi
Drucken

Familie im Wandel

Lesedauer: 8 Minuten

Was sind die grossen Erziehungsfragen? Und wie hat sich die Beziehung zwischen Eltern und Kinder verändert? Fachpersonen sind sich einig: Nicht Disizplin und Unterordenung, sondern Vertrauen bildet heute die wichtigste Basis der Erziehung.

Text: Virginia Nolan
Bilder: Fabian Hugo / 13 Photo

Die Familie gilt als Spiegel der Gesellschaft. Die Art und Weise, wie Mütter, Väter und Kinder zusammenleben, die Motive hinter Elternschaft und die Vorstellungen, die mit dem Begriff Familie verknüpft sind: All dies reflektiert den sozialen Wandel. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich un­sere Gesellschaft schneller und tiefgreifender verändert denn je. Was hat das mit den Familien gemacht? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich daraus für Eltern, Kinder und ihre Beziehungen? Im Hier und Jetzt, aber auch mit Blick auf die Zukunft?

Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration

Lesen Sie mehr zum Thema 20 Jahre Fritz+Fränzi:

Medienerziehung
Generation Smartphone
Wie viel Bildschirmzeit ist zu viel? Sind fixe Regeln sinnvoll? Wie geht Medienkompetenz? Experten geben Antwort.
Advertorial
Schultüten für den perfekten Schulstart
Der erste Schultag ist ein besonderer Moment. Wie könnte man die Einschulung besser versüssen als mit einer reichlich befüllten Schultüte?
Elternbildung
«Eltern sollten ihr Kind als Bereicherung erleben. Und nicht als Störung»
«Elternbildung für alle» – Geschäftsführer Thomas Schlickenrieder erklärt, wie die Stiftung Elternsein Mütter und Väter in Zukunft unterstützen will.
Redaktionsblog
Wie Fritz+Fränzi laufen lernte
Vom Start-up zum etablierten Elternratgeber: Gründerin Ellen Ringier blickt auf die Anfänge des Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi zurück.
Entwicklung
«Kinder brauchen unsere Zuversicht»
Gesundheit betrifft auch die Seele. Was sie stark macht, weiss Psychiater Alain Di Gallo.
Blog
20 Jahre Fritz+Fränzi: Unser Jubiläumsheft im Oktober
20 Jahre Jubiläum von Fritz+Fränzi. Der Rück- und Ausblick von Chefredaktor Nik Niethammer.
Gesellschaft
Zwischen Stuhl und Bank
Hoffnungsträgerin oder Sanierungsfall? Die Volksschule hat einen Wandel durchlaufen. Wir beleuchten Herausforderungen und Chancen – jetzt und in Zukunft.
Familienleben
Alles fürs Kind
Das glückliche Kind ist das neue Statussymbol – und wird zur Erlöserfigur, die die ganze Welt retten soll, findet unser Kolumnist Mikael Krogerus.