«Frau Isengard, was bedeutet späte Elternschaft?»

Dass viele Frauen und Männer die Geburt des ersten Kindes hinauszögern, hat verschiedene Ursachen. Die Soziologin Bettina Isengard spricht über die fehlende Unterstützung junger Eltern, Mängel in der Schweizer Familienpolitik und erklärt, warum sich eine berufliche Tätigkeit oft nur für höher gebildete Frauen lohnt. 

Frau Isengard, mit welchen Vorurteilen werden späte Eltern konfrontiert?

Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren