Wie gefährlich ist das Internet wirklich? - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Wie gefährlich ist das Internet wirklich?

Lesedauer: 4 Minuten

Im Zusammenhang mit Kindern sehen wir in digitalen Medien zu oft nur das Negative. Wir tun ihnen damit keinen Gefallen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Lassen Sie uns die guten Seiten der digitalen Welt stärker betonen und die schlechten nicht verschweigen.
  • Die Stigmatisierung von Games und sozialen Medien kann das Verhältnis zu Kindern und Jugendlichen trüben. Sie ziehen sich dann mehr in diese Medien zurück. Und droht Gefahr, werden sie sich vielleicht nicht gerade an uns wenden.
  • Machen wir uns noch einmal gemeinsam mit Kindern die Vorzüge der digitalen Welt in Bezug auf Information, Kommunikation und Unterhaltung bewusst.
  • Nicht ausschliesslich auf die Gefahren einzugehen, bedeutet keinen Verzicht auf Erziehung und Regeln.
  • Kinder und Jugendliche können uns ihre digitalen Spielwiesen zeigen und erklären, wenn sie Offenheit statt Misstrauen spüren.
Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration

Mehr lesen zum Thema Medienerziehung:

Mediennutzung
Was Eltern über Snapchat wissen sollten
80 Prozent der Schweizer Jugendlichen nutzen die App Snapchat mehrmals ­täglich. Was Eltern darüber wissen sollten. 
Medien
Was tun, wenn das Kind keine Bücher lesen will?
Auf diese und sieben weitere Fragen gibt das Kapitel «Lesen und Medien» des Dossiers «100 Fragen - 100 Antworten zum Thema Medien» Antwort.
Advertorial
Damit das Kinderlachen nie vergeht
Kleine Kinder lachen etwa 400-mal am Tag. Ob sie dabei ihre schiefen Zähnchen oder Zahnlücken zeigen, ist ihnen zum Glück meistens völlig egal. Spätestens im Jugendalter können dann leider doch Probleme auftreten. Die Fachzahnärztinnen und -ärzte für Kieferorthopädie (CH) lösen sie.  «Ihr Kind braucht eine Spange.» Die Eltern jedes zweiten Kindes hören diesen Satz von […]
Medien
Was ist Twitch?
Auf diese und sechs weitere Fragen gibt das Kapitel «Fernsehen und Medien» des Dossiers «100 Fragen - 100 Antworten zum Thema Medien» Antwort.
Medien
Ab wann ist ein Kind spielsüchtig?
Auf diese und zehn weitere Fragen gibt das Kapitel «Gaming» des Dossiers «100 Fragen - 100 Antworten zum Thema Medien» Antwort.
Medien
Welche Rolle haben Influencer?
Auf diese und drei weitere Fragen gibt das Kapitel «Einflüsse und Medien» des Dossiers «100 Fragen - 100 Antworten zum Thema Medien» Antwort.
Medien
Kann ein Kind heute noch ohne digitale Medien aufwachsen?
Auf diese und fünf weitere Fragen gibt das Kapitel «Medienkompetenz» des Dossiers «100 Fragen - 100 Antworten zum Thema Medien» Antwort.
Medien
Wie kann ich mein Kind für Datenschutz sensibilisieren?
Auf diese und acht weitere Fragen gibt das Kapitel «Sicherheit und Medien» des Dossiers «100 Fragen - 100 Antworten zum Thema Medien» Antwort.
Medien
Was tun, wenn das Kind im Netz gemobbt wird?
Auf diese und fünf weitere Fragen gibt das Kapitel «Gefahren und Medien» des Dossiers «100 Fragen - 100 Antworten zum Thema Medien» Antwort.
Medien
Ab wann spricht man von einer Smartphone-Sucht?
Auf diese und fünf weitere Fragen gibt das Kapitel «Gesundheit und Medien» des Dossiers «100 Fragen - 100 Antworten zum Thema Medien» Antwort.
Medien
 Was bringt ein Handyverbot in der Schule?
Auf diese und drei weitere Fragen gibt das Kapitel «Schule und Medien» des Dossiers «100 Fragen - 100 Antworten zum Thema Medien» Antwort.
Redaktionsblog
Medienerziehung: Unser Thema im Mai
Wie lernen Kinder einen gesunden Umgang mit digitalen Geräten? Die 100 wichtigsten Fragen und Antworten zu Medienerziehung.
Medien
100 Fragen – 100 Antworten zum Thema Medien
Ab welchem Alter soll mein Kind ein eigenes Handy bekommen? Wie viel Medienzeit ist zu viel? Wann ist ein Jugendlicher spielsüchtig? Auf diese und 97 weitere Fragen gibt dieses Dossier Antworten.