Frau Durrer, was brauchen wir, um Familie und Beruf zu vereinbaren?

Am 25. September 2016 entschied sich das Stimmvolk im Kanton Zürich gegen die Initiative «Bezahlbare Kinderbetreuung für alle». Für Sylvie Durrer, Direktorin des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann, sind verschiedene Massnahmen nötig, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern. Erschwingliche Kinderbetreuung ist eine davon. 

Frau Durrer, laut einer Umfrage, die im Rahmen einer Masterarbeit durchgeführt wurde, könnten weder niedrigere Betreuungskosten noch Steuervorteile gut qualifizierte Mütter dazu bewegen, ihr Teilzeitpensum zu erhöhen beziehungsweise früher in den Beruf zurückzukehren. Halten Sie dieses Ergebnis für repräsentativ? 

Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren