In Erinnerung an Jesper Juul: Das grosse Interview (Teil 2)

Lesen Sie zunächst Teil 1 des Interviews. Darin sprach Jesper Juul über seine eigene Kindheit, seine Rolle als Vater und über Eltern als die wahren Pädagogik-Experten. Hier in Teil 2 erzählt er von seinem grössten Wunsch, und warum Erziehung nicht funktioniert. Das Interview wurde im Dezember 2017 geführt. Wir veröffentlichen es noch einmal ihm zu Ehren. Jesper Juul ist heute nach schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren gestorben.

Interview: Carolin Märki, Evelin Hartmann, Nik Niethammer
Übersetzung: Claudia Landolt
Bilder: Franz Bischof

Das Wichtigste zum Thema

  • Kinder brauchen keine Erziehungsmodelle. Stattdessen sollen Eltern präsent sein, sich „menschlich und sozial verhalten“ und dem Kind ermöglichen, das Selbstwertgefühl zu stärken. 
  • Immer wieder habe er gemerkt, dass Eltern ihre Werte durch seine ersetzt hätten. Das war es aber nicht, was er wollte, sagt Jesper Juul. Im kompletten Interview ist zu lesen, was ihm wirklich wichtig war. 
  • Warum brauchen Kinder keine Grenzen? Weil sie schon genug davon haben. Was sie laut Jesper Juul stattdessen brauchen, lesen Sie im Text.  
  • Wie stellte sich der renommierte Experte eine ideale Welt vor und was sollte von seinem Wissen und Engagement bleiben nach seinem Tod?
  • Hier können Sie Teil 1 des spannenden Interviews mit Jesper Juul nachlesen. Hier folgt Teil 2: 
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren

Lesen Sie mehr zum Thema Erziehung:

Familienleben
Familie im Wandel
Familienstrukturen und Erziehung haben sich im neuen Jahrtausend grundlegend verändert: Nicht Disziplin, sondern Vertrauen bildet ihre Grundlage.
Elternbildung
«Eltern sind nicht für alles verantwortlich»
Annette Cina, Familienberaterin und Psychologin, spricht im Monatsinterview über Sinn und Zweck von Erziehung.
Familienleben
Alles fürs Kind
Das glückliche Kind ist das neue Statussymbol – und wird zur Erlöserfigur, die die ganze Welt retten soll, findet unser Kolumnist Mikael Krogerus.
Familienleben
Was Mütter glücklich macht
Die unmöglich unverbindlichen Teenies sind eben auch schon kleine Erwachsene. Michèle Binswanger beschreibt, was sie als Mutter glücklich macht.
Familienleben
Was Mütter glücklich macht
Die unmöglich unverbindlichen Teenies sind eben auch schon kleine Erwachsene. Michèle Binswanger beschreibt, was sie als Mutter glücklich macht.
Familienleben
Wenn Kinder die besseren Erwachsenen sind
Warum es ein gutes Zeichen ist, vom Teenager auf die eigenen Fehler aufmerksam gemacht zu werden.
Elternbildung
Bedürfnisorientiert erziehen, aber wie?
Eltern sollten sich am Kind orientieren – nicht an den eigenen Vorstellungen. Doch wie geht bedürfnisorientierte Erziehung im Familienalltag?
Elternbildung
Drei konkrete Situationen ohne Strafen 
Wie geht das genau ohne strafen? Konkrete Tipps und Empfehlungen zum Lesen, wie Erziehung auch ohne Strafen gelingt.
Gesellschaft
Kindergarten: Spannende Bücher für Eltern & Kinder
Wir haben ausgewählte Bücher rund um den Kindergarten für Sie zusammengestellt. Viel Spass beim Stöbern!
Elternbildung
Aggressionen sind gesund
Die Art, wie wir mit Aggressionen umgehen, ist zentral für unser psychisches Wohlbefinden, sagt Jesper Juul.
Elternbildung
Aggressionen in der Familie
Aggressionen sind ein unerlässlicher Bestandteil menschlicher Beziehungen, sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Familie.
Entwicklung
Selbstbewusstsein: Das starke Kind
Schwächelt das Selbstbewusstsein, kann dies Lebenschancen verbauen, ­Beziehungen erschweren und die ­Gesundheit gefährden. Doch wie wird ein Kind selbstbewusst?
Entwicklung
«Doofe Sprüche jucken mich nicht»
David ist das älteste von drei ­Kindern und empfindet sich als selbstbewusst. Der ­Gymnasiast denkt, er habe sich dieses ­Selbstbewusstsein selbst erarbeitet.
Elternbildung
«Fast alles, was Eltern versäumt haben, lässt sich wieder ausbügeln»
Die Psychologin Margarete Killer-Rietschel erklärt, wie Selbstbewusstsein entsteht, welche Rolle die Erziehung dabei spielt – und was Eltern tun können.
Elternbildung
Kinder die Liebe spüren lassen
Eltern können ihre Liebe nicht durch Beteuerungen beweisen, sondern nur durch ihr Tun.
Elternbildung
Schuldgefühle: Ballast auf der Seele
Tun wir genug für unser Kind? Oder gar zu viel? Sehr viele Mütter und auch immer mehr Väter plagen Schuldgefühle.
Elternbildung
«Mit der Trennung wuchsen bei mir die Schuldgefühle»
Benno Roth*, Vater von zwei Töchtern, lebt nicht mehr mit der Mutter seiner ­Kinder zusammen. Um diese schwierige Zeit zu bewältigen, brauchte er Hilfe.
Elternbildung
«Schuldgefühle sind für mich stark mit ­Mutterschaft verbunden»
Nadja Stadelmann und Beat Limacher leben mit ihren Töchtern in Wolhusen LU. Die Töchter werden an zwei Wochentagen fremdbetreut.
Elternbildung
«Das Bild perfekter Eltern lässt sich im Alltag nicht erfüllen»
Maël und Delia ­Leuenberger versuchen Beruf und Familie zu kombinieren. Der Lehrer und die ­Erziehungswissenschaftlerin leben mit ihren Kindern in Luzern.
Elternbildung
Erziehung ganz ohne Schimpfen – geht das?
Erziehung ohne Schimpfen – wie geht das? Grenzen und Regeln lassen sich durch Anbrüllen nicht durchsetzen, sagen Erziehungsexperten.
Entwicklung
«Es braucht äusserst schwierige Eltern, um Kinder zu verderben»
Der Familientherapeut Daniel Niederberger beschäftigt sich seit einigen Jahren mit der Frage, wie sich Erziehung seit den 1960ern verändert hat.
Gesellschaft
Eintritt in den Kinder­garten: Lese- und Klick-Tipps
Wir haben ausgewählte Bücher, Informationen, Studien und Links rund um den Einstieg in den Kindergarten für Sie zusammengestellt. Viel Spass beim Stöbern!
Gesellschaft
Entwicklung und Erziehung von Kindergartenkindern
Ausgewählte Bücher, Informationen, Studien und Links.
Aktionen
Gratis-Schnupper-Abo für Dich! 
Aktion: Probe-Abo für Leserinnen und Leser von Betty Bossi