«Sie war gekränkt, dass ich mit ihrem Ex zusammenkam»

Die 19-jährige Chiara aus Lausanne* erzählt von der schlimmsten Zeit ihres Lebens: Vor zwei Jahren wurde sie von ihrer damals besten Freundin online gemobbt – aus Eifersucht. 
«Der Start an der neuen Schule war gar nicht so schlimm, wie befürchtet. Meine Familie war erst vor Kurzem nach Lausanne gezogen, wo mein Vater einen neuen Job antrat. Die neuen Schulkollegen nahmen mich total nett auf. Denise* wurde ziemlich schnell meine neue beste Freundin, sie war so cool und lustig. Ihr Vater kommt aus Zürich. Schweizerdeutsch wurde schnell unsere kleine Geheimsprache, die uns noch enger zusammenschweisste. Alles lief super. Der grosse Knall passierte, als ich mit ihrem Exfreund zusammenkam. Er trainierte im gleichen Basketballklub wie ich. Heute denke ich, dass es ein Fehler war, ihr nicht gleich davon zu erzählen. Aber ich fand es ja selbst ein bisschen komisch, dass er vorher mit Denise zusammen war. Auch wenn es schon über ein Jahr her war. Ich behielt also alles erst mal für mich. Doch jemand hatte uns offenbar gesehen und erzählte es Denise. Sie stellte mich sofort zur Rede – es endete in einem Megastreit. Ab dann herrschte Funkstille. 
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren