«Manche haben gesehen, wie Vater oder Mutter umgebracht worden sind» - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi
Drucken

«Manche haben gesehen, wie Vater oder Mutter umgebracht worden sind»

Lesedauer: 3 Minuten

Susanne Attassi gründete das Happiness Again Traumatherapiezentrum in Amman. Das Zentrum hilft syrischen Flüchtlingskindern in Jordanien, ihre Kriegserlebnisse zu bewältigen.

Frau Attassi, Sie haben 2014 das Happiness Again Traumazentrum mitgegründet. Wie ist es dazu gekommen?

Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration