Corona: Service für Eltern mit guten Online-Angeboten für Familien
Familienleben
Seite 6

Kultur & Unterhaltung

Miteinander «Guets tue tuet guet!»
Unter dem Motto «Guets tue tuet guet!» werden aktuell Geschichten über gute Taten in Corona-Zeiten gesucht und gesammelt. Kinder und Jugendliche berichten als ReporterInnen über ihre guten Taten oder erzählen Geschichten von Freundinnen, Bekannten und Verwandten, die sich für Betroffene einsetzen. Wer Gutes tut, darf mitmachen. Die Geschichten können als Texte, Zeichnungen, Fotos, Tonaufnahmen oder Videos über ein einfaches Formular eingeschickt werden. Und es gibt etwas zu gewinnen.
www.guetstuetuetguet.ch

Geschichte-Unterricht aus dem Landesmuseum Zürich
Das Landesmuseum bietet Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I und II Onlineunterricht in Form von verschiedenen Vorführvideos zu Themen wie der «Geschichte der Schweiz», aber auch zur Entwicklung von Games oder virtuelle Führungen durch Ausstellungen.
www.landesmuseum.ch

Tigermedia schenkt einen Monat lang über 5000 Hörspiele
Bis 23. April 2020 stehen alle Audio-Titel mit Hörspielen, Hörbüchern und Kindermusikstücken von tigertones kostenlos zur Verfügung. Inhalte, die sonst vornehmlich von den Hörern der neuen tigerbox TOUCH genutzt werden, können in dieser Zeit auch von allen Eltern in der tigertones-App abgespielt werden.
aktion.tigerversum.ch

Mit Minitheater Hannibal zu Jim Knopf
Jeden Tag (ausser Sonntag) um 18 Uhr zeigt das Minitheater Hannibal per Facebook oder auf Youtube einen neuen Schnifel aus dem Buch «Jim Knopf» inklusive Basteltipps. Es dürfen auch eigene Bilder von eigenen Figuren zur Geschichte eingeschickt werden!
www.minitheater-hannibal.ch

Den Zoo zu Hause haben
Mit dem Projekt «Zoo dihei» leistet auch der Zoo Zürich seinen Beitrag gegen den Corona-Lagerkoller zu Hause. Mit tierischen Bastelanleitungen, Aufgabenblättern und Spielideen soll die Zeit zuhause möglichst kurzweilig und fröhlich vorübergehen.
www.zoo.ch

Virtuell durch Sehenswürdigkeiten reisen
Via Street View durch Museen und sonstige Sehenswürdigkeiten reisen? Das geht und macht vor allem grösseren Kindern Spass. Aktuell kann so der Taj Mahal bestaunt werden.

Fernsehen statt Schule – so ändern die Sender ihr Programm
Nachrichten, Serien, Lernvideos: Viele TV-Sender und Online-Plattformen haben in der Corona-Krise ihr Angebot für Familien mit Kindern um- und ausgebaut. Wir haben in unserem Artikel eine Übersicht erstellt.

Kinderdorf Pestalozzi auf Sendung
Das Team von powerup_radio sendet täglich von 11 bis 12 Uhr täglich live. Über verschiedene Kanäle können Zuhörerinnen und Zuhörer Kontakt mit dem Studio aufnehmen und sich zu verschiedenen Themen äussern. Vom 4. bis 13. Mai haben Schulklassen und Gruppen aus der Jugendarbeit die Gelegenheit, ihren Unterricht aufzulockern und eigene Radiosendungen zu gestalten. Bis 27. April können sich interessierte Schulklassen hier bewerben.
www.powerup.ch

Podcast – Eine «Gaffeepouse» mit dem Bernischen Historischen Museum
Während der «Gaffeepouse» geben Expertinnen und Experten des Museums in einem Telefon-Interview Auskunft zu aktuellen Projekten, zu den Ausstellungen oder zu den Sammlungen und ihren Geschichten. Jeden Donnerstag um 09.30 Uhr erscheint eine neue «Gaffeepouse»-Episode auf Spotify und auf Webseite.
www.bhm.ch
(Bild: zvg/www.bhm.ch)
(Bild: zvg/www.bhm.ch)

Anzeige
0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.