Corona: Service für Eltern mit guten Online-Angeboten für Familien
Familienleben
Seite 3

Beratung

Hilfe für Familien besonders während Corona-Krise
Was tut beispielsweise eine alleinerziehende Mutter, die an einer Depression erkrankt ist, wenn die so wichtige Verschnaufpause des Schul-, Kindergarten- oder KiTa-Besuches der Kinder wegfällt? Das Beratungsteam vom Institut Kinderseele Schweiz iks ist jetzt noch mehr als sonst für betroffene Familien da. In einem speziellen Bereich haben sie alles zusammengefasst, was besonders in der aktuellen Situation Eltern und Kindern helfen kann:
www.kinderseele.ch/corona-virus

Telefonische Erziehungsberatung
Ab sofort bietet die Familienpraxis Stadelhofen jeden Morgen von 9 Uhr bis 10 Uhr kostenlose Erziehungsberatung per Telefon (ausser Sa/So).
www.familienpraxis-stadelhofen.ch

Jugendliche helfen Jugendlichen als Peers
Das kostenlose Angebot 147.ch der Pro Juventute berät Kinder und Jugendliche per Telefon, Chat, SMS-Nachricht oder E-Mail in Krisensituationen. Manchmal ist es aber einfacher, sich über die eigene Situation mit Gleichaltrigen auszutauschen. So helfen jeden Montag und Dienstag von 19.00 – 22.00 Uhr die sogenannten Peers anderen Jugendlichen per Chat.
www.147.ch/peerchat

Gratis-Angebot zur Selbsthilfe für Familien, Paare und Singles
Das neue Webinar «Ciao Hektik, hallo Fokus – Selbsthilfe zum Gut-Zuhause-Bleiben» der Heilpraktikerschule Luzern wurde in Zusammenarbeit mit der Paar- und Familientherapeutin Franziska Bischof-Jäggi entwickelt, die jeden Tag drei Minuten ihres grossen Fachwissens zum Thema «Emotionale Gesundheit» der Welt kostenlos per Youtube zur Verfügung stellt. Die einzelnen Episoden desWebinars dauern 45 Minuten, es gibt sie mit Schwerpunkt Familie und mit Schwerpunkt Single-Personen und Personen in Paarbeziehungen.
www.heilpraktikerschule.ch

Kostenloses Online-Angebot zur Stärkung der Paarbeziehung
Die Universität Zürich stellt Paaren kostenlos ein Online-Training und bald auch ein Online-Coaching zur Pflege ihrer Partnerschaft zur Verfügung. Das Ziel ist, die Beziehung in Zeiten von Stress zu stärken.
www.online-therapy.ch

Corona-Hotline bei Ängsten und Sorgen
Die Psychiatrie Baselland bietet telefonische Hilfe und Beratung für Menschen, denen die Corona-Epidemie Ängste und Sorgen bereitet. Über die Hotline 061 553 54 54 geben psychologische und weitere Gesundheitsfachpersonen direkt Hilfe oder vermitteln Ratsuchende an geeignete Anlaufstellen.
www.pbl.ch/corona-hotline

Anzeige
0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.