Unterwegs

Unser Wochenende im Museum

Ein Familienausflug ins Museum ist nicht nur bei Regenwetter ein tolles Ausflugsziel. Denn  schliesslich haben Schweizer Museen auch so viel Spass, Wissenswertes und Überraschendes zu bieten. Das ElternMagazin Fritz+Fränzi hat für Sie die besten Tipps zusammengestellt. 
Text: Leo Truniger und Florina Schwander

Kunst zum Anfassen und ­Selbermachen

 … Ein Erlebnis für alle ist der Familienmorgen im Berner Kindermuseum Creaviva. Jeden Sonntagmorgen von 10.30 bis 11.45 Uhr können Familien mit Kindern ab 4 Jahren im Atelier künstlerisch tätig werden, thematisch passend zu den jeweiligen Ausstellungen.
Zentrum Paul Klee, Kindermuseum Creaviva, Monument im Fruchtland 3, Bern. www.creaviva-zpk.org > Familienmorgen

… Das Kulturama in Zürich lässt kleine und grosse Besucher Wissen selber entdecken. Gruppen und Schulklassen sind willkommen. Auf dem Erlebnispfad kann der menschliche Organismus beobachtet werden und verschiedene Zeitreisen entführen den Besucher zum Ursprung der Erde.
Kulturama, Englischviertelstrasse 9, Zürich. Montags ­geschlossen. www.kulturama.ch

… Werkeln wie im Mittelalter: Das Museum für Papier, Schrift und Druck ist zugleich eine Werkstatt. Es vermittelt dem Besucher einen bleibenden Einblick in die Kunst der Papierherstellung und in die Geheimnisse des Druckhandwerks. Untergebracht ist das Museum in einer historischen Papiermühle. Besonders toll: Hier kann man sein eigenes Papier schöpfen.
Papier-Museum, St.-Alban-Tal 37, Basel. Montags geschlossen. www.papiermuseum.ch

… Auch das Museum für Kommunikation in Bern bietet viele Erlebnisse: Kommunikatorinnen und Kommunikatoren – vom Museum angestellte «Gastgeber» in einer Ausstellung – können vor Ort ausgefragt werden. Zudem gibt es lustige Filmkaraokes und ein altes Postauto, in dem man sich ans Steuer setzen und herumklettern darf.
Museum für Kommunikation, Helvetiastrasse 16, Bern. Montags geschlossen. www.mfk.ch
Informativ: Das Nonam in Zürich
Informativ: Das Nonam in Zürich

Mit viel Geschichte und Fell

… Die Faszination für die Saurier ist ungebrochen: Vieles über diese Tiere ist noch unbekannt. Was man über sie weiss, erfahren Sie im Dinosauriermuseum in Aathal ZH. Neben Skeletten, Knochen oder Fussabdrücken gibt es Filme und spielerische Aktivitäten.
Sauriermuseum, Zürichstrasse 69, Aathal. Montags geschlossen. www.sauriermuseum.ch

… An einem Regentag ist das Zoologische Museum der Universität Zürich ein Highlight für Zürcher Familien. Nach einem ersten Besuch werden die Kinder selber verlangen, mal wieder zu den «stillen Tieren» gehen zu dürfen.
Zoologisches Museum, Karl-Schmid-Strasse 4, Zürich. Montags geschlossen. www.zm.uzh.ch

Für Fans von Pfeil und Bogen, Legos, Baggern oder Zügen

… Hugh! Welches Kind findet Indianer nicht cool? Mehr erfahren über die spannenden Ureinwohner Amerikas kann man im Nordamerika Native Museum Nonam im Seefeld. Besonderes Highlight: In den Schulferien bietet das Nonam offene Werkstätten für Kinder ab drei Jahren plus Begleit-person an.
Nonam, Seefeldstrasse 317, Zürich. Montags geschlossen. www.nonam.ch

… Die Albulalinie der Rhätischen Bahn zwischen Chur und St. Moritz gehört zu den spektakulärsten Bahnstrecken der Alpen. Im interaktiven Bahnmuseum Albula in Bergün erfährt man alles über die UNESCO-Weltkulturerbe-Strecke. Das Highlight: eine Fahrsimulation in der Krokodil-Loki.
Bahnmuseum Albula, Bahnhofstrasse 2a, Bergün. Montags geschlossen. www.bahnmuseum-albula.ch

… Sind Sie auch schon abends an einer Baustelle vorbei­gelaufen und da wollte das Kind unbedingt auf den ruhenden Bagger steigen? Im Ebianum Baggermuseum in Fisibach AG darf man genau das: Verschiedene Baggermodelle ­können nach Kinderherzenslust bestiegen und bestaunt werden.
Ebianum Baggermuseum, Museumstrasse 1, Fisibach. Offen: Mittwoch, Samstag und Sonntag. www.ebianum.ch

… In der Romandie erzählt man sich die Geschichte von den Deutschschweizern, die ihr Retourbillett aus dem Zugfenster werfen, sobald sie nach dem Tunnel den Genfersee inmitten der wunderbaren Rebberge entdecken. Falls Sie also etwas länger als geplant im Lavaux bleiben, dann planen Sie unbedingt einen Besuch im Schweizer Spielmuseum in
La Tour-de-Peilz ein. Das Musée du Jeu hat Spiele für Gross und Klein aus aller Welt. Und es liegt unweit vom Schloss Chillon, falls Sie Ihr Retourticket erst später kaufen wollen.
Musée Suisse du Jeu, Rue du Château 11, La Tour-de-Peilz. Montags geschlossen. www.museedujeu.ch
Kreativ: Die Familienmorgen im Creaviva/Zentrum Paul Klee in Bern
Kreativ: Die Familienmorgen im Creaviva/Zentrum Paul Klee in Bern

Unser Geheimtipp

… Es ist nur ein Türfenster gross, und man hat es in weniger als fünf Minuten besichtigt: das Hoosesagg-Museum in Basel. Der Name ist Programm: Alle Gegenstände, welche die Museumsbetreiberin im Schaukasten zeigt, müssen in einem Hosensack Platz haben. Wenn Fragen offen bleiben: Ein Schild an der Tür fordert Sie auf, einfach zu läuten.
Hoosesagg-Museum, Imbergässlein 31, Basel. Täglich geöffnet. www.hoosesaggmuseum.ch
Anzeige
Kurios: Das kleine Hoosesagg-Museum in Basel 
Kurios: Das kleine Hoosesagg-Museum in Basel 

Gut zu wissen

Viele Museen organisieren spezielle Kinderführungen oder -Workshops, leihen Erlebniskoffer aus oder haben spezielle Familienbroschüren zu den Ausstellungen. Ein Besuch auf der Website oder ein Anruf im Voraus eines Besuchs lohnt sich.

0 Kommentare

Zugehörige Tags

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.