Im Hier und Jetzt statt auf WhatsApp - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Im Hier und Jetzt statt auf WhatsApp

Lesedauer: 1 Minuten
Achtsamkeit, sich also auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, kann Kindern und Jugendlichen helfen, mit ihren Gefühlen besser umzugehen und Impulse besser zu steuern. Das ist wichtig. Für den Erfolg – im Leben und im Beruf.
Ablenkung lauert heute in der Hosentasche, gerade bei Jugendlichen: noch kurz eine WhatsApp-Nachricht beantworten, kurz ein Bild liken. Ihr Geist ist stets auf dem Sprung. Nicht verwunderlich, denn bei jedem neuen Reiz schüttet das Gehirn Dopamin aus – dieser Botenstoff sorgt dafür, dass man sich gut fühlt. Nur: Damit werden unsere Kinder für Unaufmerksamkeit und Unkonzentriertheit belohnt.
Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration