Allergie oder Intoleranz? - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Allergie oder Intoleranz?

Lesedauer: 2 Minuten
Blähungen, Hautausschläge oder Atemnot: Manche Menschen reagieren empfindlich bis sehr heftig auf bestimmte Lebensmittel. Dann kann eine Allergie vorliegen oder eine Intoleranz. Die beiden Formen der Reaktion auf Inhaltsstoffe unterscheiden sich grundlegend voneinander.
Eine Nahrungsmittelallergie beruht auf einer Abwehrreaktion des Körpers gegenüber harmlosen pflanzlichen oder tierischen Eiweissen (Allergenen). Die von unserem Organismus gebildeten Antikörper lösen bei jeglichem Kontakt mit den Allergenen – oft reichen nur Spuren davon – eine allergische Reaktion aus. Sie variiert je nach Schweregrad der Allergie von Juckreiz über Hautekzeme oder Verdauungsbeschwerden bis hin zum sogenannten anaphylaktischen Schock, der schwersten Form einer allergischen Reaktion, die im schlimmsten Fall zu Atem- und Kreislaufstillstand führt. 
Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration