Macht Kriegsspielzeug Kinder aggressiv?

Eine verunsicherte Mutter sucht Rat: Sollen Eltern eingreifen, wenn sich Kinder gegenseitig mit Plastikpistolen «erschiessen» und so tun, als würden sie anderen Kindern die Kehle durchschneiden?
Unser fünf Jahre alter Sohn hat Spielfigu­ren, mit denen er sich ins Rollenspiel ver­tieft. Wir sehen ihn nicht als «Problemkind». Im Gegen­teil, wir erleben ihn als offen und lieb. Auch die Kinder im Kindergar­ten kommen gut mit ihm aus.

Einmal beobachtete ich dort, wie er mit einem älteren Buben mit zwei Stöcken spielte, als seien es Gewehre. Ich sprach mit befreundeten Eltern darüber und erhielt alle möglichen Antworten – von «Ach, wir haben doch als Kinder auch Cowboy und Indianer gespielt» bis «Das ist nicht okay, du musst etwas dagegen tun!».

Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren