Kurzes Gebet für Teenager (und ihre Eltern) - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Kurzes Gebet für Teenager (und ihre Eltern)

Lesedauer: 1 Minuten
Lieber Gott

Ich habe mich lange nicht bei dir gemeldet.

Du hast dich aber auch nicht viel blicken lassen, um ehrlich zu sein.

Vielleicht, weil es dich, entschuldige, gar nicht gibt? Wie dem auch sei, du scheinst irgendwie abwesend.

Ich respektiere das, aber jetzt wende ich mich doch an dich in einer Sache. So von Eltern zu Eltern, okay? Ich bitte dich, ein wenig achtzugeben auf unsere Teenager. Gott, hilf den frustrierten, gelangweilten und destruktiven Jungs und Mädchen heute Abend und morgen und nächstes Jahr. 

«Gott, ich bitte dich, ein wenig achtzugeben auf unsere Teenager.»
Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration