Frau Härter, wann kann ein Kind alleine bleiben? - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Frau Härter, wann kann ein Kind alleine bleiben?

Lesedauer: 7 Minuten
Alleine zu Hause bleiben: Manche Kinder finden die Vorstellung berauschend, andere beängstigend. Woran erkennen Eltern, dass ihr Kind bereit ist für diesen Schritt? Was, wenn die Tochter auf die Strasse rennt? Oder der Sohn den Topf auf dem Herd vergisst? Erziehungsberaterin Rahel Härter vom Kinder und Jugenhilfezentrum kjz Winterthur weiss Antwort.

Interview: Kathrin Blum

Bild: Fotolia

Das Wichtigste zum Thema

  • Eltern projizieren unterschiedliche Erwartungen auf Mädchen und Jungen. Bei beiden gilt: Wenn Sie Ihr Kind allein lassen möchten, formulieren Sie klar und positiv. Und behalten Sie im Kopf: Loslassen ist sowohl für Eltern als auch für Kinder ein wichtiger Prozess.
  • Ob ein Kind allein gelassen werden kann, hängt nicht von einem bestimmten Alter ab, sondern davon, ob es bereit für diesen Schritt ist. Hier erfahren Sie, wie Sie das Alleinseins mit Ihrem Kind üben können.  
  • Erkennen Sie anhand wichtiger Signale, wann Ihr Kind bereit ist, um alleingelassen zu werden. Welche das sind, lesen Sie hier. 
  • Eltern machen sich Sorgen, wenn der Nachwuchs zum ersten Mal allein ist. Im Interview gibt Rahel Härter Tipps, wie ein Notfallplan aussehen kann und wie man vermeidet, das eigene Kind zu überfordern. 
  • Wie lange sollte man ein Kindergartenkind allein lassen können und ab wann sollte ein Kind spätestens allein bleiben können? Mit diesem kurzen Orientierungsleitfaden wissen Sie mehr. 

Erfahren Sie mehr und lesen Sie jetzt im Artikel das vollständige Interview mit Kathrin Blum.

Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration