Wochenlang isoliert zu Hause – was hilft? - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Wochenlang isoliert zu Hause – was hilft?

Geschlossene Schulen, E-Learning, Homeoffice: Auch unsere Autorin Ulrike Légé ist mit ihren drei Kindern zuhause. Und das schon über einer Woche. Hier ihre 10 Tipps, wie man in der Familien-Isolation einen kühlen Kopf bewahrt.
Wir haben noch kein Corona – und nein, wir haben auch keine Panik davor! Unsere drei Kinder, sie sind 9, 12 und 15 Jahre alt, waren allerdings schon die gesamte letzte Woche mit einer Erkältung zu Hause. Was bei anderen Familien erst jetzt beginnt, ist bei uns daher schon länger Realität. Wie man den Corona-Ausnahmezustand mit Homeschooling und Homeoffice übersteht? Hier unsere 10 Gebote.
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren