Volltreffer für Kinder: Geschenke-Tipps aus der Redaktion

Kinder beschenken ist einfach toll. Niemand kann so durchdrehen vor Freude wie sie! Aber niemand ist auch so gnadenlos ehrlich enttäuscht, wenn man daneben liegt. Deshalb hier, die für Sie in den Redaktionsfamilien getesteten 13 besten Geschenktipps.

Geschenktipps von Claudia Landolt

Claudia Landolt ist leitende Autorin, verantwortlich für die Kindergarten-Hefte und Mutter von vier Jungs zwischen 7 und 14 Jahren. 
Claudia Landolt ist leitende Autorin, verantwortlich für die Kindergarten-Hefte und Mutter von vier Jungs zwischen 7 und 14 Jahren. 

Schummeln offiziell erlaubt!

Monopoly Mogeln und Mauscheln, Hasbro, ca. 34 Franken
Monopoly Mogeln und Mauscheln, Hasbro, ca. 34 Franken
Das klassische, super kapitalistische Brettspiel Monopoly sorgt bei uns seit Jahren für allerhand Aufregung: Wer kommt auf Zürich Paradeplatz, baut Hotels und schafft es so, seine Mitspieler in den Ruin zu treiben? Diesem niederträchtigen Ansinnen kann man nur mit einem gezinkten Würfel entgegen treten, dachte ich bisher. Doch nun kommt die Rettung – in Form der Schummel-Edition. Spielehersteller Hasbro hat diese Ausgabe eigens für die «nicht ganz ehrlichen Fans» kreiert, damit auch sie Teil dieser legendären Familienmomente sein können, erklärt Marketingchef Jonathan Berkowitz in einem Interview.  Unbemerkt Geld stehlen, das Hotel eines Gegners heimlich vom Spielfeld verschwinden lassen und die Spielfigur eines Mitspielers bewegen, wenn man selbst dran ist: Das ist alles mit dabei in der «Cheaters Edition» von Monopoly.  Handschellen übrigens auch. 

Für grosse Tüftelkinder

Werbevideo der Kugelbahn von fischertechnik. Preis ist variabel und startet etwa bei 70 Franken. 
Was schenkt man Tüftlerkindern, die zu gross sind für Lego und Cuboro? Ein Old-School-Konstruktionsspiel, die klassische Kugelbahn von fischertechnik. Diese kann man nach Gutdünken zusammenbauen, Loopings und Serpentinen kreieren, Kreiseltrichter und Schanzen einbauen und unzählige Varianten ausprobieren. Wer Lust hat, kann die physikalischen Vorgänge der Dynamik auch interaktiv nachlesen.  Die einfache Variante hatte ich vor zwei Jahren meinem zweitältesten Sohn geschenkt. Danach haben wir ihn drei Tage lang nicht mehr aus seinem Zimmer kommen sehen, so sehr hat ihn das Spiel gefesselt. 

Kuscheln und lesen auf dem Sofa

Ulrike Schrimpf (Hrsg.), Lisa Maneh (Illustration): Winter. Das grosse Lesebuch für die ganze Familie. Verlag Herder, 256 Seiten, um 32 Fr.
Ulrike Schrimpf (Hrsg.), Lisa Maneh (Illustration): Winter. Das grosse Lesebuch für die ganze Familie. Verlag Herder, 256 Seiten, um 32 Fr.
Was gibt es nach einem winterlichen Spaziergang Schöneres, als sich mit seinen Liebsten und einem guten Buch ins Sofa zu kuscheln? «Winter. Ein Lesebuch für die ganze Familie» ist beste Unterhaltung für Kinder, Eltern und Grosseltern. In kurzweiliger Folge arrangiert, öffnen die Texte den Erzählkosmos von Selma Lagerlöf, Erich Kästner, Christian Morgenstern, Hans Christian Andersen sowie modernen Autoren und Autorinnen wie Andreas Steinhöfel, Zoran Drvenkar, Arne Rautenberg, Bernadette Watts oder Otfried Preussler.

«Mister Santa» von Tilde Michels etwa führt ins dezemberliche New York; in die Stadt, die berühmt ist für ihr Weihnachtsflair, in welcher der grösste Weihnachtsbaum der Welt steht und in der jedes Kaufhaus seinen eigenen Weihnachtsmann hat. Die Geschichte, welche die Autorin um den Kaufhausrauschebart John Berry, den kleinen Paco und ein Paar Schlittschuhe auf einer Handvoll Seiten ausbreitet, vermag auf Anhieb das Herz zu wärmen.

Streaming-Abo für Sportfanatiker

Streaming-Abo Dazone: Nach einem kostenlosen Probemonat kostet die Monatsgebühr rund 10 Euro. Symbolbild: Adobe Stock
Streaming-Abo Dazone: Nach einem kostenlosen Probemonat kostet die Monatsgebühr rund 10 Euro. Symbolbild: Adobe Stock
Für Jugendliche ist es heute normal, die Filme und die Musik zu hören, die man am liebsten mag. Laut JAMES-Studie 2018 besitzt jeder dritte  Teenager ein Streaming-Abo und jeder zweite kann auf ein Flatrate-Abo von Netflix, Spotify oder einem Mitbewerber zugreifen. Meinem sportbegeisterten Sohn werde ich ein Streaming-Abo von Dazone schenken, das ist quasi das Netflix für Sportbegeisterte (und mir persönlich viel lieber als der Zugriff auf Serien und Filme). Ob Fussball, NHL oder Basketball, ja sogar Rugby – hier wird jeder glücklich, ausser vielleicht der, den ohnehin schon wenig Freizeit hat.

Essen ist fertig!

Die Imperia Pasta-Maschine, die sich Claudia Landolt für den Familien-Küchenspass besorgt, kostet etwa 125 Franken. Bild: Jorge Zapata
Die Imperia Pasta-Maschine, die sich Claudia Landolt für den Familien-Küchenspass besorgt, kostet etwa 125 Franken. Bild: Jorge Zapata
Als Mutter von vier Jungs stehe ich eigentlich permanent in der Küche und bereite Essen zu. Was mir eigentlich entgegenkommt, denn ich koche leidenschaftlich gern. Meine Jungs helfen ganz gerne beim Schnippeln und Rühren mit. Was bei den Mengen, die ich zubereiten muss, allerdings hilfreich ist, sind Küchengeräte. Deshalb schenke ich mir, meinen Jungs und meinem Mann zu Weihnachten endlich die langersehnte Nudelmaschine aus Italien. Dann kann einer den Teig halten, der andere die Kurbel betätigen, der dritte die Nudeln auf einem Küchentuch auslegen, der vierte diese bemehlen – und ich endlich mal in Ruhe einen Espresso trinken. 

Geschenktipp von Patrik Luther

Patrik Luther ist stellvertretender Verlagsleiter und Vater zweier Töchter, 6 und 1.5 Jahre alt.
Patrik Luther ist stellvertretender Verlagsleiter und Vater zweier Töchter, 6 und 1.5 Jahre alt.

Nachhaltiger Bauernhof

Bauernhöfe und zauberhaftes Zubehör gibt es auch heute noch zum Beispiel bei Pastorini. 
Bauernhöfe und zauberhaftes Zubehör gibt es auch heute noch zum Beispiel bei Pastorini
Mein «Ultimo-Geschenk» soll dem Beschenkten, aber auch dem Schenkenden ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Dies ist zumindest meine Wunschformel.

Persönlich favorisiere ich Geschenke, die kernig und handfest sind. Ich denke hier an Spiel- und Bastelzeugs, welches die Fantasie anregt und ein variantenreiches Spielen ermöglicht. Der riesengrosse Holzbauernhof war mein absolutes Lieblingsstück in meiner Kindheit. Ein wunderschönes Holzhaus mit einer grossen Scheune und einem Stall, das war für mich als Wunschbauer das grösste Glück. Ich hatte genügend Platz, um das Heu und das Stroh zu lagern, verschiedene Tiere unterzubringen und die Traktoren und Maschinen wettersicher zu parken – genau so, wie ich es bei «Seppel», unserem Bauer im Dorf, jeden Tag miterleben durfte. Mit den Jahren hat sich der Hof zum Grossgrundbesitz gewandelt: Bei jeder Gelegenheit, habe ich Erweiterungen und Zubehör geschenkt bekommen.
 
Den Hof gibt es noch heute, und er ist auch bei meinen Kindern der Mittelpunkt in Omis Spielzimmer. Auch wenn die Maschinen etwas überholt sind, hat der Hof gut und gerne 30 Jahre überstanden, und sorgt noch heute für leuchtende Augen. Das nenne ich mal ein nachhaltiges Geschenk! Bei uns hat es sich eingebürgert, dass wir grössere Anschaffungen auf verschiedene Schenkende aufteilen. Die Gottis, Göttis oder Grossmamis sind dankbar, wenn die Eltern mit Vorschlägen zur Auswahl, und der Organisation des Geschenkes, die Vorweihnachtszeit erleichtern.

Geschenktipp von Evelin Hartmann

Evelin Hartmann ist stellvertretende Chefredaktorin und hat zwei Töchter im Alter von knapp drei und knapp sechs Jahren.
Evelin Hartmann ist stellvertretende Chefredaktorin und hat zwei Töchter im Alter von knapp drei und knapp sechs Jahren.

Die KiTa für daheim

Die Playmobil KiTa Sonnenschein kostet ca. 70 Franken 
Die Playmobil KiTa Sonnenschein kostet ca. 70 Franken 
Als unsere zweite Tochter zur Welt kam, hat sie ihrer grossen Schwester ein Geschenk mitgebracht: Die KiTa Sonnenschein von playmobil. «Aber Mama, wie hat sie das grosse Paket getragen?» Ungläubiges Staunen. Dann: Papier aufreissen, Karton aufschneiden und all die kleinen Figuren und Einzelteile hervorziehen. Davon gibt es bei der KiTa Sonnenschein reichlich: von der Teetasse bis zur WC-Bürste ist das zweistöckige Spielhaus mit allem ausgestattet, was ein Krippenkind so braucht. Noch im Spital mussten in einer mehrstündigen Aktion alle Teile zusammengesteckt und Aufkleber an der Miniaturausstattung angebracht werden. Ein Volltreffer!
  
Knapp drei Jahre später thront das Spielhaus auf einem kleinen Tisch im Kinderzimmer und wird eifrig genutzt, zweckentfremdet – kurzum: bespielt. Zugegeben, die Treppe ins Obergeschoss musste schon mehrfach neu zusammengesteckt werden – und entspricht schon lange keinen statischen Mindeststandards mehr. Auch ein Teil der winzig kleinen Tassen, Taschen, Blümli und Zahnbürsten ist dem Staubsauger zum Opfer gefallen und doch singen, spielen und schlafen dort noch immer Kinder, während Mama und Papa schaffen gehen.   

Geschenktipps von Nik Niethammer

Nik Niethammer ist Chefredaktor und Vater eines Sohnes, 9, und einer Tochter, 7. 
Nik Niethammer ist Chefredaktor und Vater eines Sohnes, 9, und einer Tochter, 7. 

Ein Klassiker aus meiner Kindheit

So schön können die Modelle werden. Die Stokys Grundbaukästen gibt es ab etwa 120 Franken.
Ich habe die Lochplatten, Zahnräder und Kurbeln aus Aluminium und Messing geliebt: STOKYS, das Metall-Modellbausystem für kleine Ingenieure. Heute spielt mein Sohn, 9, damit – und ist genauso begeistert. Ob Schaukel, Waage oder Aufzugssystem – mit den über 600 verschiedenen Bauteilen lässt sich (fast) alles konstruieren. Das erfordert Geduld und Genauigkeit, fördert die Kreativität, Feinmotorik und Geschicklichkeit.
 
Tipp: Für kleine Baumeister ab sechs Jahren empfehlen sich die Einsteiger-Modelle «Grundkasten 0 und 1» inklusive Schritt-für-Schritt-Anleitungs- und Modellbuch. 

Der gute Holz-Krämerladen

Schöne Kaufläden gibt es ab rund 200 Franken zum Beispiel bei Baby Walz.
Schöne Kaufläden gibt es ab rund 200 Franken zum Beispiel bei Baby Walz.
Kinder lieben Rollenspiele. Und sie stellen gerne die Welt ihrer Eltern und anderer Erwachsener nach. Was eignet sich dafür besser als ein Kaufmannsladen. Einmal Frau Krämer sein, die alles anbietet, was ein richtiger Tante-Emma-Laden eben anbietet: Zucker, Pfeffer und Salz, Sicherheitsnadel, Backpulver, Gummiringe, Waschmittel, Ölsardinen und Hosenknöpfe.  Wichtig: Kein Plastik – ein guter Krämerladen ist aus Holz. Ebenso das Zubehör: Vom hölzernen Obst über die Holzwaage bis hin zu kleinen Holzschachtel, die allerlei Lebensmittel und andere Waren im Kaufladen repräsentieren.
 
Tipp: Die Freude an einem Spielzeug währt länger, wenn es nicht das ganze Jahr über bespielt wird. Pünktlich zur Adventszeit steht der Kaufladen im Kinderzimmer – und wird ebenso pünktlich zum Dreikönigstag wieder verräumt.

Von Hunden, Autos und Piraten

Lesen Staunen Wissen - Buchreihe aus dem Gerstenberg Verlag etwa 12 Franken pro Buch
Lesen Staunen Wissen – Buchreihe aus dem Gerstenberg Verlag etwa 12 Franken pro Buch
Die «Lesen Staunen Wissen»-Reihe des Gerstenberg Verlages gehört zu den Klassikern der Kindersachbücher. Allein die Titel der über 100 Bücher lässt die Herzen vieler kleiner Leseratten höher schlagen:  Flugmaschinen, Pferde, Katzen und Hunde, Ozeane, Ritter, Roboter und Regenwald, Weltraumforschung, Fussball, Dinosaurier, Titanic, Pyramiden, Indianer, Autos und Piraten. Die Sachbücher sind spannend geschrieben und mit hunderten – je nach Thema historischen – Bildern reich illustriert.
 
Tipp: Die Buchreihe eignet sich sowohl zum Vorlesen wie auch zum Selberlesen für Kinder ab 8 Jahren. 

Geschenktipp von Florina Schwander

Florina Schwander ist Redaktorin bei Fritz+Fränzi. Ihre Tochter ist viereinhalb und voller Vorfreude aufs Barbie 
Florina Schwander ist Redaktorin bei Fritz+Fränzi. Ihre Tochter ist viereinhalb und voller Vorfreude aufs Barbie 

Eine besondere Barbie

Die Signature Barbies wie Frida Kahlo gibt es nicht nur in New York, sondern zum Beispiel bei Manor für rund 75 Franken.
Die Signature Barbies wie Frida Kahlo gibt es nicht nur in New York, sondern zum Beispiel bei Manor für rund 75 Franken.
Meine Tochter kriegt zu Weihnachten ein Barbie. So, ich habs gesagt. Eine Barbiepuppe. Ich selbst durfte als Kind nur bei der Cousine mit Barbie und Ken spielen, das rosa Universum mit blondem Wippehaar blieb mir zuhause verwehrt. Ich kann die Entscheidung meiner Eltern nachvollziehen, gab es damals doch noch keine dieser neuen Barbiepuppen: Wohlproportioniert, nicht-nur-blond und cool! 

Und so kriegt meine Tochter zu Weihnachten also ein Barbiebäbi. Vielleicht Barbie als Frida Kahlo aus der Signature-Women-Kollektion? Oder die rothaarige Powerfrau mit Fem-Shirt? Direkt von meinen Ferien aus New York importiert. Und sobald es den Ken in vernünftiger Form gibt, kriegt meine Tochter den auch. Oder dann ihre Brüder. 

Geschenktipps von Florian Blumer

Florian Blumer ist Produzent und Redaktor und Vater einer Tochter, 2. 
Florian Blumer ist Produzent und Redaktor und Vater einer Tochter, 2. 

Spende ans Kinderheim

Andere haben nicht so viel wie wir: Florian Blumer spendet an Suren und Maddy Lamas Kinderheim in Kathmandu
Andere haben nicht so viel wie wir: Florian Blumer spendet an Suren und Maddy Lamas Kinderheim in Kathmandu
 Möchten Sie sich diesen Artikel merken? Dann posten Sie dieses Bild auf Ihre Pinnwand bei Pinterest. Wir freuen uns, wenn Sie dort auch unseren Pinnwänden folgen.
 Möchten Sie sich diesen Artikel merken? Dann posten Sie dieses Bild auf Ihre Pinnwand bei Pinterest. Wir freuen uns, wenn Sie dort auch unseren Pinnwänden folgen.
Sie hat zu kontroversen Diskussionen geführt: Meine Frage, ob man Kindern schenken dürfe, dass man anderen Kindern etwas schenkt. Also zum Beispiel, dass man eine Spende an ein Kinderheim in Kathmandu macht, wo sich der Staat nicht um Waisen- oder Strassenkinder kümmert. Wir und mit uns unsere Kinder haben ja meist schon mehr als genug Materielles. Aber zwingt man mit einer geschenkten Spende nicht Kinder zu einer Empathie, die diese noch gar nicht empfinden? Projiziert man sein eigenes Gutmenschentum nicht in kleine, von Natur aus selbstsüchtige Wesen? Ich hatte es als Primarschüler gehasst, wenn wir von Tür zu Tür gehen und Swissaid-Abzeichen verkaufen mussten. Das lag daran, dass ich schüchtern war und auf unserer Tour ein böser Hund lebte. Als Zweitklässler fehlte mir auch der Sinn dafür, warum wir das taten. Aber es hat mir nicht geschadet. Und wer weiss: Vielleicht wurde in frühem Alter ein Samen gepflanzt für spätere Empathie. 

Also: Macht man das einmal, eine Spende schenken, nimmt das eigene Kind sicher keinen Schaden. Ist es schon älter, mag es vielleicht mitentscheiden, an wen die Spende in seinem Namen gehen soll. Und etwas Kleines kann man ja trotzdem schenken, damit das Kind unterm Tannenbaum nicht ganz leer ausgeht.

Aye, aye Piraten!

Das Piratenschiff von Playmobil ist so ein Klassiker, dass es auch jede Menge gebrauchte Modelle bei Ricardo gibt.
Das Piratenschiff von Playmobil ist so ein Klassiker, dass es auch jede Menge gebrauchte Modelle bei Ricardo gibt.
Halten Sie meine Spendenidee – ich hätte volles Verständnis – für eine hirnrissige Idee, dann hätte ich noch einen weiteren Tipp. Einen absoluten Klassiker. Das, ich übertreibe nicht, schönste Geschenk aus Plastik, das ich je in meinem Leben bekommen habe: das Playmobil-Piratenschiff. Die grenzenlose Freude, als ich dieses unter dem Weihnachtsbaum gefunden hatte, meinen grössten Herzenswunsch, ist mir immer noch in frischer Erinnerung. Und macht sich jemand Sorgen um den Ressourcenverbrauch (immerhin wird Plastik aus Erdöl gemacht) oder das Haushaltsbudget: Zum Zeitpunkt, zu dem ich diese Zeilen schreibe, sind 41 Playmobil-Piratenschiffe auf Ricardo zur Auktion ausgeschrieben.