Dürfen wir vorstellen? Unsere neue Webseite! - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Dürfen wir vorstellen? Unsere neue Webseite!

Bessere Lese- und Klickführung, eine erweiterte Navigation und die Möglichkeit zum individuellen Speichern von Artikeln, neue Inhalte und ein frisches Design: Wir haben unsere Website rundum erneuert und sind stolz, Ihnen unseren neuen Internetauftritt pünktlich zum 20. Geburtstag der Stiftung Elternsein und des Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi präsentieren zu dürfen.

Text: Florina Schwander
Bild: Rawpixel.com

Seit Monaten haben wir zusammen mit dem Verlag auf unseren neuen Online-Auftritt hingearbeitet. Nun ist unsere Webseite seit wenigen Tagen live und wir freuen uns, dass Sie den virtuellen Weg zu uns gefunden haben.

Was ist neu auf www.fritzundfraenzi.ch?

Wir haben unsere Seite optisch und thematisch aufgeräumt, die Benutzerführung verbessert und das Design modernisiert. In der Menüleiste finden Sie ab sofort die Kategorie «Elternwissen in 5 Minuten» und die redaktionell kuratierte Rubrik «Themen nach Alter» mit speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Inhalten. Ebenfalls neu in der Menüleiste: die Rubrik Videos und Podcats.

Kostenloses Login für Sie

Alle Texte auf www.fritzundfranzi.ch sind weiterhin kostenlos abrufbar. Aus Gründen des Datenschutzes und damit Sie spannende Artikel in Ihrer persönlichen Merkliste speichern können, haben wir ein kostenloses Login eingerichtet. Die Registrierung dauert wenige Sekunden. Es genügt eine gültige E-Mailadresse. Mit dem kostenfreien Login erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf über 2000 Artikel von Fritz+Fränzi. Zudem können Sie sich neu Texte in ihrem persönlichen Profil speichern und altersspezifische Artikel abrufen.

So können Sie sich neu Artikel merken: 1.: Klicken Sie auf das Flaggen-Symbol. Ihre gemerkten Artikel finden Sie unter 2.: Meine Artikel

Herausgeberin des Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi ist die gemeinnützige Stiftung Elternsein. Ihr Ziel ist die Elternbildung, die Unterstützung von Eltern von schulpflichtigen Kindern. Damit auch einkommensschwache Eltern die Inhalte der Stiftung konsumieren können, bleibt die Nutzung von www.fritzundraenzi.ch kostenlos.

Muss ich mich als Inhaberin oder Inhaber eines Fritz+Fränzi-Abos ebenfalls einloggen?

Ja, auch Abonnentinnen und Abonnenten von Fritz+Fränzi müssen Sie sich einmalig ein Login anlegen. Auf Wunsch wird das Login vom Browser gespeichert und muss beim nächsten Besuch auf der Webseite nicht erneut eingegeben werden.

Was ist der ElternPass?

Die Stiftung Eltersein hat als zusätzliches Produkt zur Unterstützung von Familien den ElternPass lanciert. Er bietet Zugang zu über 60 Freizeitangeboten für die ganze Familie – zum Teil mit bis zu 50 Prozent Ermässigung. ElternPass-Inhaberinnen und Inhaber erhalten auch Vergünstigungen bei Krankenkassen und Fitnessangeboten, in Hotels und Sprachschulen. Und bei verschiedenen Beratungsangeboten.

Hier finden Sie alle Angebote des ElternPass: www.fritzundfraenzi.ch/elternpass
Hier finden Sie alle Angebote des ElternPass: www.fritzundfraenzi.ch/elternpass

Unser Elternratgeber Fritz+Fränzi ist ein fester Bestandteil des ElternPass – die Kosten für Magazin und ElternPass betragen 98 Franken pro Jahr. Bisherige Fritz+Fränzi-Abonnetinnen und Abonnenten, die den ElternPass zusätzlich zum Abonnement kaufen möchten, können ihr Abo inklusive ElternPass vorzeitig verlängern und bekommen als Geschenk den ElternPass für den Rest der bestehenden Abolaufzeit kostenlos ausgestellt.

Insgesamt bietet der ElternPass Familien Vergünstigen im Wert von rund 4000 Franken. Wer keinen ElternPass beantragen möchte, kann wie bisher ein Fritz+Fränzi-Abonnement für 74 Franken pro Jahr bestellen.

Alle ElternPass-Angebote finden Sie hier: www.fritzundfraenzi.ch/elternpass

Ändern sich auch die Inhalte von www.fritzundfraenzi.ch?

Unser Anspruch bleibt nach dem Relaunch unserer Webseite derselbe: Wir möchten Eltern von schulpflichtigen Kindern informieren und begleiten. Nie war der Wunsch nach Erklärung und Analyse, das Bedürfnis nach Einordnung und Austausch grösser als heute. Wir erheben nicht den Zeigefinger, versprechen keine schnellen Lösungen. Wir recherchieren sorgfältig, nehmen Sie, liebe Userin, lieber User, ernst. Wir stehen für «konstruktiven Journalismus», versuchen Sie mit unseren Service- und Ratgeberstücken zu den grossen Themen Familie, Erziehung, Schule, Bildung, Gesundheit und Pubertät zu informieren. Und zu inspirieren.
 
Wir helfen Ihnen bei wichtigen Entscheidungen. Wenn Sie nach der Lektüre über ein Mehr an Erkenntnissen verfügen und sich sagen: «So habe ich das noch nie gesehen», macht uns das stolz. Und bei jedem noch so schwierigen Thema soll diese Botschaft mitschwingen: Fritz+Fränzi ist Ihre Lebensbegleiterin – in schönen wie in anspruchsvollen Zeiten mit Ihren Kindern. Sie sind nicht allein. Viele Antworten finden sich auch erst im Austausch mit anderen Eltern oder Bezugspersonen.

Neu lesen Sie auf www.fritzundfraenzi.ch vermehrt auch Texte, die nur online ausgespielt werden – speziell aufbereitet mit serviceorientierten Checklisten und Tipps. Und ab 2022 möchten wir den Dialog mit Ihnen, liebe Userin, lieber User, noch verstärken. Lassen Sie sich überraschen.

An dieser Stelle begrüssen wir Maria Ryser sehr herzlich im Online-Team von Fritz+Fränzi. Die 44-jährige dreifache Mutter arbeitete bisher für verschiedene Print- und Online-Redaktionen und wohnt in Zürich.

Jetzt wünschen wir Ihnen viel Spass beim Stöbern und Klicken. Schreiben Sie uns, was Ihnen gefällt. Und was nicht. Und was wir besser machen können.

Die Online-Redaktion

Florina Schwander
leitet die Online-Redaktion. Sie mag Kinder, Geschichten, Pflanzen, Kaffee, Flipflops und Code. Sie ist Mutter einer siebenjährigen Tochter und fünfjährigen Zwillingsjungs.

Alle Artikel von Florina Schwander

Hanna Lauer
arbeitet seit 2020 in der Onlineredaktion. Das zweite Zuhause der gebürtigen Zürcherin ist der Käferberg, sie tanzt gern Zumba und züchtet Sauerteig-Kulturen.

Alle Artikel von Hanna Lauer

Maria Ryser
liebt grosse und kleine Kinder, zyklisch leben, Rilke, reinen Kakao, Klangreisen und Kreta. Die gebürtige Bündnerin arbeitet seit September 2021 in der Onlineredaktion und ist Mutter einer erwachsenen Tochter und zweier Söhne.

Alle Artikel von Maria Ryser

Irena Ristic
arbeitet seit 2012 als feste freie Online-Redaktorin bei Fritz+Fränzi. Die gebürtige Baslerin bewegt sich gern in freier Natur. Ihr Herz schlägt für Barcelona.

Alle Artikel von Irena Ristic