Die Berufswahl – nichts ist für die Ewigkeit

Die meisten Jugendlichen sind recht vielseitig orientiert. Und dann müssen sie sich gegen Ende der obligatorischen Schulzeit plötzlich auf einen Beruf festlegen. Dabei können Traum und Wirklichkeit auch mal hart aufeinandertreffen.
Nehme ich die grauen oder die schwarzen Jeans? Gehen wir ins Kino oder ans Konzert? Trifft man sich in Laax oder Davos? Das Leben der Jugendlichen ist voller Entscheidungen. Doch nun kommt eine, die für das weitere Leben richtungsweisend ist: Was mache ich nach der 3. Sekundarklasse? Welchen Beruf will ich einmal ausüben? Was will ich eigentlich aus meinem Leben machen?

«Mein Traum wäre es, Meeresbiologin zu sein. Aber das werde ich nie schaffen», sagt die vierzehnjährige Sek-B-Schülerin. In der Berufswahl öffnet sich den jungen Menschen eine enorme Auswahl an Möglichkeiten. Es ist die Zeit, um nach den Sternen zu greifen. Aber auch die Zeit, in der die Realität des Arbeitsmarkts ein erstes Mal zuschlägt. Manche merken, wenn sie die Anforderungen der Lehrstellenanbieter lesen, dass ihre Schulleistungen nicht genügen. Andere verabschieden sich erst nach Dutzenden von Absagen von ihrem Traum. Vom Aufbruch in eine neue Welt bis zur harten Landung ist alles drin in dem Jahr, in dem sich die meisten für ihre erste Berufsausbildung entscheiden.

Berufsberaterin Monika Baertsch fasst ihre Beobachtungen zusammen: «Für viele ist die Berufswahl sehr spannend, mal etwas völlig anderes als die Schule. Manche entdecken dabei ganz andere, bisher verborgene Fähigkeiten und freuen sich darauf, alles auszuprobieren und kennenzulernen. Für andere wiederum ist die Berufswahl mit grossem Stress verbunden, vor allem dann, wenn sie noch sehr unsicher sind, was sie wirklich interessiert.» Die Berufsberaterin, die in Uster und Umgebung arbeitet, fährt fort, dass die Berufswahl gerade für jene Jugendlichen belastend sei, die sie sehr ernst nehmen. «Sie setzen sich selber unter Druck, dass ihre Entscheidung richtig, gar perfekt sein muss.»

Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren