Von wegen die Eltern sitzen am längeren Hebel!

Ein Streit zwischen Eltern und Kindern ist unfair. Weil Eltern immer am längeren Hebel sitzen. Unsere Autorin empfindet das oft gerade umgekehrt. Dass ihre Kinder ihre Kinder sind, verleihe ihnen ganz schön viel Macht. 
Eltern können Konflikte mit ihren Kindern beenden, indem sie einfach eine Entscheidung treffen. Eltern können bestrafen, belohnen, Konsequenzen ziehen, Machtworte sprechen. Warum fühle ich mich dann oft so hilflos, wenn ich mit meinen Kindern streite?
Vielleicht deshalb, weil ich oft gegen die kindliche Logik nicht ankomme. («Nein, Fernsehen schadet meinem Hirn nicht, im Gegenteil. Ich schone es, weil ich es beim Fernsehschauen nicht brauche.») Geschweige denn gegen die Argumentation eines Teenagers. («Ich bin morgen früh sowieso müde, egal, wann ich ins Bett gehe. Also kann ich auch gleich noch aufbleiben.»)
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren