Desktop gross
Redaktionsblog

Warum Sie auf dieser Webseite bald einen Spendenaufruf finden

Auf fritzundfraenzi.ch finden Sie hunderte fundierter Artikel, die Eltern bei der wichtigsten Aufgabe überhaupt helfen sollen: ihr Kind zu stärken. Was viele nicht wissen: Hinter dem Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi steht kein grosses Verlagshaus, sondern eine gemeinnützige Stiftung. Damit wir hier auch weiterhin hochwertigen Journalismus anbieten können, ist die Stiftung Elternsein auf Ihre Spende angewiesen.
Redaktion Fritz+Fränzi
Die Stiftung Elternsein unterstützt Eltern mit lösungsorientierten und praktisch anwendbaren Antworten auf Erziehungs- und Bildungsfragen. Mit dem Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi, dem KindergartenMagazin, Aufklärungskampagnen, informativen Kurzfilmen und Veranstaltungen leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Dialog und zum besseren Verständnis zwischen Kindern und Jugendlichen, Eltern und Lehrpersonen.
Oft fühlen sich Eltern unsicher, allein gelassen mit ihren Fragen und Sorgen. Hier setzt die Stiftung Elternsein an: Ihr oberstes Ziel ist es, angesichts der wachsenden Zahl von immer schwerer wiegenden Erziehungsproblemen die Elternkompetenz zu stärken. Dabei widmen wir uns aktuellen Erziehungs- und Bildungsthemen wie Konfliktlösung, Medienkonsum, Schulangst, Depression oder der Stärkung der Sozialkompetenzen. Wir sprechen mit Fachleuten und Betroffenen, zeigen Lösungen auf, informieren und ordnen ein.

Ihr Engagement, damit wir weiter wirken können

Die redaktionellen Beiträge im ElternMagazin Fritz+Fränzi und die Programme der Stiftung Elternsein werden gratis zur Verfügung gestellt. Damit das auch in Zukunft so bleibt, brauchen wir Sie, denn die Programme der Stiftung sind nicht selbsttragend.

Daher werden wir Sie künftig ab und zu um Unterstützung für unser Engagement anfragen. So können wir Eltern auch weiterhin sensibilisieren, aufklären und informieren - zum Wohl unserer Kinder.

Wenn Sie jetzt schon spenden möchten, sind Sie dazu herzlich eingeladen. 

Anzeige
0 Kommentare

Zugehörige Tags

Diesen Artikel kommentieren