Massiver Leserzuwachs bei Fritz+Fränzi

Wir sind grad ein bisschen aus dem Häuschen: Morgen erscheint unsere Jubiläumsausgabe «20 Jahre Fritz+Fränzi» – und heute dürfen wir einen neuen Leserrekord vermelden. Was für aufregende Zeiten! Während die Frage, wann die letzte gedruckte Zeitung erscheint, vielen Verlagsmanagern Schweissperlen auf die Stirn treibt, beweist Fritz+Fränzi: Print lebt!
Im fünften Jahr in Folge verzeichnet das Schweizer ElternMagazin einen Leserzuwachs. Das belegen die Zahlen der neusten Mach-Basic Studie (2021-2), die heute von der WEMF AG für Werbemarktforschung publiziert wurden. Aktuell informieren sich 213’000 Leserinnen und Leser mit Fritz+Fränzi über die Themen Erziehung, Familie, Schule, Bildung, Gesundheit und Pubertät – das ist ein Zuwachs von 5’000 gegenüber der Erhebung vor einem Jahr.
 
Seit 2016 hat Fritz+Fränzi insgesamt 70’000 Leserinnen und Leser dazu gewonnen und ist seit 2018 der meistgelesene Elternratgeber der Schweiz.
 
Fritz+Fränzi wird von der gemeinnützigen Stiftung Elternsein herausgegeben und feiert in diesen Tagen sein 20-Jahr-Jubiläum mit einer grossen Sondernummer.
 
Verlag und Redaktion freuen sich wahnsinnig. Wir danken Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, für Ihre Treue. Und dass wir Sie begleiten dürfen. In schönen wie in anspruchsvollen Zeiten mit ihren Kindern.

Nik Niethammer, Chefredaktor Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

PS: Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren, ein Probe-Abo können Sie hier lösen.