Remo Largo: «Was wir in der Schweiz an Bindungszeit haben, ist ein Skandal!» - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi
Drucken

Remo Largo: «Was wir in der Schweiz an Bindungszeit haben, ist ein Skandal!»

Lesedauer: 2 Minuten

Seine Bücher sind Standardwerke für Eltern und seine Studien zählen zu den wichtigsten im Bereich der kindlichen Entwicklungsforschung. An unserem Talk im Kulturpark hat Remo Largo über das Sozialverhalten von Kindern und Jugendlichen gesprochen – und wurde dabei ziemlich politisch. 

Beziehungen liegen Remo Largo am Herzen, sie sind für ihn Grundstein einer gelungenen Eltern-Kind-Bindung und auch in der Schule geht für Largo die Lernmotivation und der Lernerfolg von Kindern und Jugendlichen auf die Beziehung, die Bindung zwischen Lehrperson und Schüler oder Schülerin zurück. Am Montag, 18. März 2019, ging Remo Largo eine Beziehung mit dem Publikum des Talks im Kulturpark ein. Immer wieder fragte er die Leserschaft des Elternmagazins Fritz+Fränzi nach ihren Erfahrungen und ging auf die Fragen aus dem Publikum und via Facebook ein. 

Im Video können Sie die rund 100-minütige Aufnahme der Veranstaltung nachschauen. Der Talk war gegliedert in die Blöcke: Was verstehen wir eigentlich unter dem Sozialverhalten bei Kindern und Jugendlichen und wie entwickelt sich dieses in den Phasen der Babyjahre, Schuljahre und in der Pubertät. 

Die wichtigsten Aussagen von Remo Largo finden Sie im Text unten zusammengefasst. 

Artikel kostenlos weiterlesen

Gratis registrieren und profitieren:

  • Begrüssungsgeschenk
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Artikel speichern & später lesen
  • Teilnahme an Verlosungen
Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registration