«Der Sex mit anderen hat unsere Ehe gerettet»

Was für die meisten Paare unvorstellbar ist, leben Stefanie und Jacek, Eltern eines achtjährigen Jungen: eine offene Beziehung. Wie eine einvernehmliche Liebesbeziehung zu mehreren Menschen funktionieren kann – und zu welchen Regeln Paartherapeuten raten –, davon handelt dieser Text. 
Ein Mehrfamilienhaus in einem Luzerner Quartier, Mittwochabend. Stefanie steht im Badezimmer und schminkt sich. Tim sitzt am Küchentisch und schreibt an seiner Piratengeschichte. Die Mutter beugt sich über ihren Sohn, küsst ihn auf die Stirn. «Tschüss, mein Lieber, wir sehen uns morgen Mittag nach der Schule.» Dann verabschiedet sich Stefanie von ihrem Mann Jacek und macht sich auf den Weg zu ihrem Geliebten. Seit vier Jahren treffen sich die beiden einmal pro Woche.
 
Stefanie teilt ihr Leben mit mehreren Männern. Sie und ihr Mann Jacek kennen sich seit 14 Jahren. Vor sechs Jahren haben sie beschlossen, ihre Erotik mit jeweils anderen Partnern auszuleben, terminlich vereinbart und transparent kommuniziert. 
Beide treffen sich mit festen oder wechselnden Partnern für Sex und Erotik. Die meisten Wochenenden verbringen sie zu zweit und mit ihrem gemeinsamen achtjährigen Sohn. «Wir sind glücklich», erzählen Stefanie und Jacek. «Dass wir unsere Sexualität mit Dritten ausleben, hat unsere Ehe gerettet.» Feste Partnerschaften mit mehreren Sexualpartnern, Intimität nach Terminkalender oder eine Beziehung ganz ohne Sex: Individuell ausgehandelte Arrangements bestimmen zunehmend das Leben von vielen Paaren. 

«Liebespraktiken, die lange als Sittenverfall stigmatisiert wurden, rücken von den Rändern der Gesellschaft in den Mainstream», sagt Andreas Steinle, Geschäftsführer des deutschen Zukunftsinstitutes in Frankfurt. «Verpflichtende Moralvorstellungen, wie sie seitens der Kirche formuliert werden, lassen mit der Individualisierung der Gesellschaft nach.»
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren