«Kindergärtner ertasten sich ihre Welt» - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

«Kindergärtner ertasten sich ihre Welt»

Serie: Warum bin ich gerne LehrerIn? 

Was gefällt Lehrerinnen und Lehrern an ihrem Beruf? Was motiviert sie in ihrem täglichen Alltag? Dieser Frage geht unsere neue Serie nach, die in Zusammenabeit mit der Zürcher Hochschule für Lehrerbildung Intrinsic Campus entstanden ist. Hier kommt Teil 2.

Severin Hofer, Kindergärtner in Risch-Rotkreuz (ZG)

Severin Hofer ist Kindergärtner in Risch-Rotkreuz. In seinem Kindergarten steht eine Theaterbühne, von der Decke hängt wohin das Auge Selbstgebasteltes – eine bunte Welt! «Kindergärtner können noch nicht lesen und schreiben, die Welt erfahren sie in diesem Alter durch das Ertasten», sagt Severin Hofer. 

Seinen Unterricht geht der junge Lehrer mit Feingefühl und Leidenschaft an. Eine Geschichte zu erzählen, bedeute nicht einfach, aus dem Bilderbuch vorzulesen, sagt Hofer. «Auf der Theaterbühne, in Gebasteltem, oder beim Philosophieren mit den Primarschülerinnen und Primarschülern werden Geschichten erst so richtig lebendig!». 

intrinsic-Studierende, Isabella Gyr und Matthias Huser

Intrinsic Campus

Kinder sollen lernen, auf was sie Lust haben. Darauf setzt die Zürcher Hochschule für Lehrerbildung Intrinsic Campus und vermittelt die Methoden des intrinsischen Lernens. Die These lautet: Digitalisierung in der Bildung ist individuelles Arbeiten an realitätsnahen Herausforderungen. Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen nutzen technische Hilfsmittel, um Themen unabhängig von Ort und Zeit in eigenem Tempo und adäquater Methodik zu bearbeiten. Die Philosophie dahinter: Spielraum für Inspiration und gegenseitige Unterstützung im Klassenverband bieten, ermöglicht nachhaltiges Lernen mit Freude. 

In unserer Serie, die in Zusammenarbeit mit dem Intrinsic Campus entstanden ist, stellen wir Lehrpersonen vor, die in öffentlichen Schulen unterrichten und ihre Freude am Lehrberuf und am intrinsischen Lernen teilen. 

 

Serie: Warum bin ich gerne LehrerIn? 


Mehr zum Thema «intrinsisches Lernen»

  • Die Schule – unser Feind?
    Unser Bildungssystem ist in Verruf geraten. Aber den Kindern hilft das mediale Schulbashing nicht, sagt Fabian Grolimund. Wie sollen Eltern damit umgehen?
  • Kinder lernen nur das, was sie wollen
    Kein Stundenplan, keine Noten: Die private Zürcher Hochschule Intrinsic Campus setzt auf das selbstmotivierte Lernen. Kinder sollen nur das lernen, auf was sie wirklich Lust haben. 
  • André Stern, darf man Kindern keinerlei Grenzen setzen?
    Kinder können sich das nötige Wissen für das Leben aus sich selbst heraus aneignen, sagt André Stern. Der Freilerner über den Wert des freien Spiels, Motivation durch Begeisterung und warum es eine neue Haltung gegenüber unseren Kindern braucht.