Familienleben

«Hilfe! Der Freund unserer Tochter will mit in die Familienferien»

Unsere Tochter ist 15 und will unbedingt ihren Freund, 16, in die Familienferien nach Italien mitnehmen. «Sonst fahre ich nicht mit», droht sie. Wir wollen in Rimini aber lieber unter uns sein. Wissen Sie einen Rat?
Ralf, 44, und Edith, 41, Wolhusen LU

Das sagen unsere Experten dazu:


Die Autoren

Nicole Althaus, 47, ist Kolumnistin, Autorin und Mitglied der Chefredaktion der «NZZ am Sonntag». Zuvor war sie Chefredaktorin von «wir eltern» und hat den Mamablog auf «Tagesanzeiger.ch» initiiert und geleitet. Nicole Althaus ist Mutter von zwei Kindern, 15 und 11.
Tonia von Gunten, 42, ist Elterncoach, Pädagogin und Buchautorin. Sie leitet elternpower.ch, ein Programm, das frische Energie in die Familien bringen und Eltern in ihrer Beziehungskompetenz stärken möchte. Tonia von Gunten ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern, 9 und 6. 
Peter Schneider
arbeitet als Psychoanalytiker und Kolumnist in Zürich. Bis 2017 war er Professor für Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie in Bremen; z.Zt. lehrt er Geschichte und Wisseschaftstheorie der Psychoanalyse in Berlin. 

Haben Sie auch eine Frage? 

Schreiben Sie eine E-Mail an: info@fritzundfraenzi.ch

Anzeige
1 Kommentar

Diesen Artikel kommentieren

Von Karin am 25.07.2019 14:08

Ich würde es def. wie Peter Schneider machen. Mit der Zeit wenn man sich besser kennt wird der Junge ein Familienmitglied und stört den entspannten Familienfrieden somit auch nicht mehr. Ausserdem muss man ja nicht die ganze Zeit zu viert verbringen! Dei zwei Teenies sind sicherlich froh über ein bisschen Zeit zu Zweit! Und Mama und Papa vielleicht auch ?

> Auf diesen Kommentar antworten

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.