Adi und Jess, Teil 5: Lernen für die Prüfung - aber gehirngerecht - Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

Adi und Jess, Teil 5: Lernen für die Prüfung – aber gehirngerecht

Lesedauer: 1 Minuten
Jetzt wird es ernst: Adis Abschlussprüfung von der Lehre steht bevor. Wird er das Gelernte abrufen können? Diese Tricks und Kniffe helfen ihm, den Stoff besser im Gehirn zu verankern.
Der letzte Teil der Video-Serie «Adi & Jess – #lernenamlimit» der Psychologen Stefanie Rietzler und Fabian Grolimund richtet sich speziell an Jugendliche: Die Abschlussprüfung naht und Adi befindet sich auf der Zielgeraden.

Der Film zeigt, welche Gedächtnisprinzipien wir beim Lernen unbedingt beachten sollten, um gehirngerecht zu lernen. Adi erfährt, weshalb Wiederholung so wichtig ist und warum wir mehrkanalig lernen sollten.

Unser Gehirn besteht aus mehreren Bereichen, die für unterschiedliche Aufgaben zuständig sind: Sehen, Lesen, Sprechen, Schreiben, Hören etc. Wenn wir beim Lernen mehrere dieser Bereich aktivieren, werden Inhalte rascher abgespeichert und länger im Gedächtnis behalten. Gleichzeitig wird das Lernen abwechslungsreicher.


Dies ist die letzte Folge von Adi und Jess. Hier geht es allen Folgen mit Lerntipps für Jugendliche:

Teil 1: Der richtige Lernort. Und: Lernen mit Musik? Ja oder Nein?
Teil 2: Adi lernt, wie man sich Text-Inhalte merken kann.
Teil 3:
Prüfungen clever vorbereiten
Teil 4:
Schluss mit Aufschieben
Teil 5:
Gehirngerecht lernen für die Prüfung