«Alexa, Mami und Papi streiten wieder»

Die smarten Lautsprecher von Apple, Amazon und Co. halten Einzug im Kinderzimmer. Was passiert, wenn Kinder mit Sprachassistenten interagieren? Und welche Gefahren bringt das mit sich?
Ob ein Sprachassistent im Kinderzimmer zum Einsatz kommt oder nicht, hängt meist von der Haltung der Eltern zur Technik ab. Manche zeigen im Umgang mit neuen Technologien keinerlei Berührungsängste. Sie erfreuen sich an den komfortablen Funktionen der neuesten Gadgets und haben auch kein Problem damit, sie ihren Kindern zu überlassen. Diesen sorglosen Umgang kennen wir schon vom Smartphone, wenn bereits Einjährige im Kinderwagen das Gerät bedenkenlos in die Hand gedrückt bekommen. 
Artikel kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich gratis und profitieren Sie:

  • Begrüssungsgeschenk: Wahl aus 150 Angeboten
  • Unbegrenzter Zugriff auf über 2’000 Artikel
  • Artikel merken und Lesezeichen speichern
  • Elterntipps und wertvolle Unterstützung
  • 100% kostenlos für Sie
Jetzt Registrieren