Desktop geschenk tipp adventskalender pexels hl
Zuhause

Adventskalender: Jeden Tag eine neue Geschenkidee

Guter Rat ist teuer, gute Ideen hingegen sind gratis - zumindest bei uns. In unserem Adventskalender überraschen wir Sie jeden Tag mit einer neuen Geschenkidee für Weihnachten für Ihr Kind, Ihr Gottemeitschi oder den Nachbarsbub. 
Redaktion: Florina Schwander
Bild: Pexels
Mindestens ein «Jöh, ist das härzig!» schallte pro Tag  aus unserem Büro. Und zwar jeweils dann, wenn wir wieder eine neue Geschenkidee von Ihnen erhalten haben, liebe Eltern. Vielen lieben Dank allen, die mitgemacht haben - Sie haben uns inspiriert und die Vorfreude auf Weihnachten noch grösser gemacht. 

Jedes Türli eine Geschenkidee

Bis zu Weihnachten stellen wir Ihnen jeden Tag eine neue Geschenkidee vor. Viel Spass beim Basteln und Verpacken!

Alle Türchen auf einen Blick

Thumbnail 3470 002 1000
14. Dezember: Boxershorts
Thumbnail fullsizerender
13. Dezember: Kuschelkissen
Thumbnail img 1213
12. Dezember: Müesli-Mix
Thumbnail img 4209
11. Dezember: Basteltag
Thumbnail img 20171115 105414 2
10. Dezember: Haargummis
Thumbnail traumfaenger2
9. Dezember: Traumfänger
Thumbnail 160111 us 0165 lores
8. Dezember: Schokolade giessen
Thumbnail img 0127
7. Dezember: Guetsli backen
Thumbnail img 9405
6. Dezember: Fotobuch
Thumbnail maerlitram
5. Dezember: Märlitram
Thumbnail image3
4. Dezember: Fühlbuch
Thumbnail stc8585h
3. Dezember: Ausflug
Thumbnail beanie klein
2. Dezember: Beanie
Thumbnail kissen klein
1. Dezember: Namenskissen

1. Dezember: Namenskissen

Auf selbstgenähte Kissenhüllen den Namen des Kindes und weitere Lieblings-Motive applizieren (Nähmaschine oder per Hand) oder als fixe Variante auf fertige Kissenhüllen mit Stoff-Farbe malen. Zum Mitnehmen ins eigene Bett, zur Übernachtungs-Party, auf Reisen oder ins Lager, eine kuschelige und persönliche Ergänzung zum Kuscheltier.

Für wen: 
Für alle Altersstufen (selbst für Teenies noch cool genug) und Interessen

Zeitaufwand:
1 - 3 Stunden, je nach Erfahrung

Budget:
10 - 20 Franken (oder quasi gratis, wenn mit vorhandenen Stoffen, zum Beispiel dem zu klein gewordenen Lieblings-Shirt, gearbeitet wird)

Idee:
Ulrike Légé (Text und Fotos)

Anzeige
0 Kommentare
Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren