Ein Wochenende an der Lenk
Unterwegs

Ein Wochenende an der Lenk

An der Lenk gibt es auf dem Berg wie im Talboden viel zu entdecken. Als zertifizierte «Family Destination» sorgt das auf 1068 m ü. M. gelegene Dorf im Berner Oberland für abwechslungsreiche Hochgefühle bei den Kindern und für Erholung der Eltern.
Bilder: zVg

In Zusammenarbeit mit Lenk-Simmental Tourismus

Erleben

Das Alperlebnis Betelberg beginnt bereits in der Gondel von der Talstation hoch zur Bergstation Leiterli: Unterwegs ­erzählen die Kuh Mona, die Ziege Flöckli und das Murmeltier Moritz von ihrem Leben auf der Alp. Auf dem Alpspielplatz geht das Abenteuer weiter mit Klettern, Balancieren, Drehen, Rutschen, Schaukeln und beim Milchkannen-Memory oder an den Alpentelefonen. Danach folgt eine Wanderung auf dem Luchs-Trail oder auf dem Murmeli-Trail mit vielen Spiel­stationen – zu Letzterem gehört neu auch ein begehbarer Murmeli-Bau. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können mit dem Trottibike zurück ins Tal flitzen. Auf der neun ­Kilometer langen Abfahrt von der Berg- zur Talstation zaubern der Fahrtwind und das Bergpanorama auch Mama und Papa ein Lächeln ins Gesicht.

Familien-Zweitagespass Lenk-Bergbahnen (mindestens 1 Erwachsener und 1 Kind): Erwachsene 45 Fr. (mit GA albtax 40 Fr.), Kinder (6 5 Jahre) 20 Fr., Kinder bis zum 6. Geburtstag sowie Hunde gratis. Einzelfahrt Trottibike: 13 Fr. Weitere Preise und Infos: www.lenk-bergbahnen.ch
Milchkannen-Memory beim Alperlebnis Betelberg.
Milchkannen-Memory beim Alperlebnis Betelberg.
Jugendliche ab 12 Jahren können mit dem Trottibike zurück ins Tal flitzen.
Jugendliche ab 12 Jahren können mit dem Trottibike zurück ins Tal flitzen.
Auf dem 7000 Quadratmeter grossen Alpkultur-Spielplatz Lenkerseeli in Dorfnähe wird die Alp ins Tal gebracht. Rund um die alte Alphütte sind die Kinder in ihrem Element: Tyrolienne, Hängebrücke, Klettermikado, Barfussweg, Glockenspiel und vieles mehr laden zum Erkunden und Austoben. Im Streichelzoo kommen Tierliebhaberinnen auf ihre Kosten. Sehr beliebt ist auch das Strubeli-Bähnli, ein Miniatur-Zug, der auf dem Spielplatz seine Runden dreht. Bei den drei Grillstellen steht Holz zum Feuermachen bereit. Und am Kiosk auf dem Spielplatz gibt es Snacks, einen Kaffee oder ein kühles Bier sowie Toiletten.

Die Nutzung des Spielplatzes ist gratis. Alphütte und Arena (Kiesplatz) können für private Anlässe halb- oder ganztägig gemietet werden.
Infos: www.lenk-simmental.ch/alpkultur-spielplatz
Spielen auf dem Alpkultur-Spielplatz Lenkerseeli.
Spielen auf dem Alpkultur-Spielplatz Lenkerseeli.
Wenn das geplante Outdoor-Programm wegen Regenwetter ins Wasser fällt, ist die Boulderschüür eine tolle Alternative. Beim seilfreien Klettern in Absprunghöhe in der Halle gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen auf senkrechten und überhängenden Wandflächen. Die Matten am Boden lassen einen beim Absprung weich landen. Für einen ersten Boulderversuch können Kletterfinken vor Ort gemietet werden.

Preise Boulderschüür: Erwachsene 12 Fr., Kinder (6 5 Jahre) 8 Fr., Kinder unter 6 Jahre gratis. Ein Code für den Zutritt muss via Website angefordert werden.
Infos:
www.boulderschuer.ch
Klettern in der Boulderschüür.
Klettern in der Boulderschüür.

Anzeige
0 Kommentare

Zugehörige Tags

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.