Unterwegs

Tipps für Familien in Bern

Riesenrutsche im Bimano, Schlitteln auf dem Gurten und die verschneite Altstadt: Bärn, mir hei di gärn. Hier finden Sie Ideen und Tipps für Ausflüge mit Kindern in und um Bern. 
Text: Florina Schwander
Bilder: Bern Welcome, ZVG

Erleben:

… Seit es das Bimano gibt, sind Regentage in Bern für actionfreudige Familien kein Problem mehr. In der umgebauten Logistikhalle schlagen Kinder- und Elternherzen höher: Der Indoor-Spielplatz begeistert mit ausgefallenen Konstruk­tionen und die Vintage-Bobby-Cars sind der Hit. Neu gibt es neben dem Bimano einen Skills Park mit ausgiebigen Turn- und Hüpf-Landschaften.
Bimano, Zentweg 1a, www.bimano.ch
Skills Park, Zentweg 11,
www.skillspark.ch
Das Bimano in Bern
Das Bimano in Bern
… In der neuen Villa Creativa in Ostermundigen gibt es Kapla à gogo. Kinder und Erwachsene können begleitet oder im offenen Atelier bauen, was Fantasie und Fingerfertigkeit hergeben. Die Zeiten müssen im Voraus reserviert werden über das Buchungstool auf der Website.
Villa Creativa, Ostermundigenstrasse 69, www.villacreativa.ch

… Playground with a View: Der Spielplatz Rosengarten bietet einen wunderschönen Blick auf Berns Altstadt und viel Spass für bewegungshungrige Kinder. Einen kurzen Abstieg entfernt ist der Bärenpark, der Längmuur-Abenteuerspielplatz und das Restaurant Altes Tramdepot, das mit hausgemachter Glacé für die Kleinen und selbst gebrautem Trämli-Bier für die Grossen lockt.
Spielplatz Rosengarten, Laubeggstrasse 1
Bärenpark und Altes Tramdepot, Grosser Muristalden 6,
www.tierpark-bern.ch, www.altestramdepot.ch
Längmuur-Spielplatz, Langmauerweg 20A


… Wer höher hinaus will, dem sei ein Ausflug auf den Gurten empfohlen. Die Fahrt mit dem Panorama-Drahtseilbähnli belohnt den Besucher mit der Aussicht auf die ganze Stadt mit Bundeshaus und Aare. Und sobald genügend Schnee liegt, läuft auf dem Berner Hausberg gar ein Kinder-Skilift, und der Schlittelweg garantiert eine rasante Abfahrt zurück zur Mittelstation.
www.gurtenpark.ch
Die Altstadt von Bern steht seit 1983 auf der Liste der Weltkulturgüter der Unesco
Die Altstadt von Bern steht seit 1983 auf der Liste der Weltkulturgüter der Unesco
… Ideal für kaltes Winterwetter sind Besuche im Museum. Im Naturhistorischen Museum ist es vor allem vormittags noch recht ruhig und im neuen Erlebnisraum Picas Nest kann nach Lust und Laune auf Baumstämmen herumgeklettert und in Höhlen gekrochen werden. Dazu gibt es Picknick-Ecken und ein Atelier mit weiteren Spiel- und Lernmöglichkeiten. Unweit vom Museum befindet sich der Tierpark Dählhölzli und der Ropetech-Seilpark mit verschiedenen Parcours und Aussichtsplattformen bis 23 Metern Höhe.
Naturhistorisches Museum, Bernastrasse 15, www.nmbe.ch
Tierpark Dählhölzli, Tierparkweg 1,
www.tierpark-bern.ch
Seilpark (geöffnet ab März), Thunplatz 15,
www.ropetech.ch

… Skifahren statt Bädelen: Aus dem «Abfall» der Eisbahn wird im Weyerli im Freibadgelände eine Mini-Skipiste gebaut, inklusive Zauberteppich. Der Skilift ist jeden Mittwoch-, Samstag- und Sonntagnachmittag von 13 bis 17 Uhr offen bei gutem Wetter.
Freibad Weyermannshaus, Stöckackerstrasse 9
Weitere Infos und genaues Programm unter 031 381 10 76 und
www.sportamt-bern.ch > Schneespass im Weyerli

Geniessen:

… Ein gemütliches «Kafi» in Bern muss sein. Im Effinger gibt es eine tolle Spielecke und mittags zudem kleine Gerichte. Auch in der Turnhalle hat es im Untergeschoss eine Spielkiste und genügend Platz für Bewegung. Und im Löscher findet man einen Töggelikasten und Kinderbücher.
Effinger, Effingerstrasse 10, www.effinger.ch
Turnhalle, Speichergasse 4,
www.turnhalle.ch
Löscher, Gotthelfstrasse 29,
www.loescher.be

… Statt Chicken Nuggets mit Pommes mal dasselbe essen wie die Grossen, das geht im Kornhauskeller. Für 15 Franken dürfen Kinder drei Gänge von der Speisekarte auswählen und im italienisch-familienfreundlichen Ambiente den schönen Gewölbekeller geniessen.
Kornhauskeller, Kornhausplatz 18,
www.bindella.ch/de/kornhauskeller-galeriebar
Anzeige

Übernachten:

… Im Rücken das Bundeshaus, vor sich die Aare: So über­nachtet es sich in der Jugendherberge in Bern. Die neuen Familienzimmer sind grosszügig ausgestattet mit viel Platz, Extra-Betten und separatem Bad. Die Fahrt mit dem Marzili-Bähnli hoch zum Bahnhof ist ein Highlight.
Eine Übernachtung im Familienzimmer mit vier Betten, eigener Dusche und WC, inkl. Frühstück kostet ab 232 Franken. Jugendherberge Bern, Weihergasse 4, 3005 Bern,
www.youthhostel.ch/bern

Bern mit Kindern

Viele dieser Tipps stammen vom Online-Familienmagazin Kleinstadt. Die Familienwebsite von Eltern für Eltern – sowie Göttis, Grossmütter und alle anderen, die mit Kindern unterwegs sind – liefert umfangreiche und vertrauensvolle Tipps rund um Bern.
www.kleinstadt.ch

  • Ausflüge: Raus aus dem Haus!
    Im Gras herumtollen, «götsche» im Bächli oder mit den Tieren plaudern – an der frischen Luft fühlen sich Familien wohl. Wir verraten Ihnen altbewährte und weniger bekannte Parks, Bauernhöfe und abenteuerliche Spielplätze, die garantiert einen Ausflug wert sind. 

  • Museen für Familien: Ausflugs-Tipps bei Regen
    Ein Familienausflug ins Museum ist nicht nur bei Regenwetter ein tolles Ausflugsziel. Denn  schliesslich haben Schweizer Museen auch so viel Spass, Wissenswertes und Überraschendes zu bieten.

0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.