Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi

KOMPETENT, FUNDIERT, SERVICEORIENTIERT

Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi ist das führende Elternmagazin der Schweiz. Es wird seit 2001 von der gemeinnützigen Stiftung Elternsein herausgegeben. Das Magazin hat eine beglaubigte Auflage von knapp 102.000 Exemplaren und erscheint zehn Mal im Jahr.

2014 wurde Fritz+Fränzi zum besten Fachmagazin des Jahres gewählt. Redaktion und Verlag befinden sich in Zürich.
«Die Erziehung ihrer Kinder fordert Väter und Mütter in einer immer komplexeren Welt fordert heraus. Mit der Stiftung Elternsein und dem Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi öffnet Ellen Ringier uns die Augen für die Anliegen der Eltern. Ebenso thematisiert sie mit grossem Einsatz die Facetten von Jugendlichen, Grosseltern und Schulen –faktenorientiert und ohne Tabus. Dafür verdient Sie meine Anerkennung und meinen aufrichtigen Dank.»
Bundespräsidentin Doris Leuthard zum 65. Geburtstag der Herausgeberin Ellen Ringier

Unsere Zielgruppe und unsere Themen

Unser Ratgeber-Magazin richtet sich an Eltern und Lehrkräfte von schulpflichtigen Kindern. Ihnen bieten wir Orientierung und Erziehungswissen, wollen Ratgeber und Begleiter sein.

Unsere Themenschwerpunkte:

  • Familie und Erziehung
  • Schule und Bildung
  • Gesundheit des Kindes
  • Medienkompetenz

Unser Printmagazin

Weitere Eckpunkte:

Das Schweizer ElternMagazin produziert zudem regelmässig Beilagen und Sonderhefte:

  • Berufswahl-Spezial zum Einstieg ins Berufsleben (2015, 2016, 2017)
  • Schöne Schulzeit: Sonderheft zum Übertritt in die Primarschule (2016, 2017)
  • Gesundheits-Spezial: So bleibt ihr Kind gesund (2017)

Die Webseite www.fritzundfraenzi.ch

Seit unserem umfangreichen Online-Relaunch im Mai 2016 stellt das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi auch online täglich wichtige Artikel für Eltern zu Verfügung. Hierbei handelt es sich aus einem Mix von ausgewählten Beiträgen aus unserem Magazin und neu-produzierten Online-Artikeln. Die Artikel werden auch über die sozialen Medien verbreitet und enthalten viele multimediale Elemente wie Videos und Bildergalerien.
Unser Video zum Start der neuen Webseite www.fritzundfraenzi.ch

Unser Ziel und unsere Vision

Das Schweizer ElternMagazin will dazu beitragen, die Kompetenz von Erziehungspersonen zu stärken. Wir arbeiten mit einem grossen Netzwerk von Fachleuten aus Forschung und Wissenschaft zusammen (u.a. JacobsFoundation, Hochschule für Heilpädagogik HFH, Institut für Familienforschung, Freiburg). Der Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer LCH und der Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz VSLCH sind offizielle Partner.

Das Schweizer ElternMagazin verfolgt keinen kommerziellen Zweck. Die rund 15 Anzeigen-Seiten pro Ausgabe sichern lediglich einen geringen Anteil der Kosten der Herstellung und der Produktion. Einen Grossteil der Auflage, ca. 700.000 Exemplare pro Jahr, verschenken wir an Institutionen und Schulen.

Das Schweizer ElternMagazin ist kein Lifestyle-Magazin. Wir setzten auf Qualität, auf Analyse, Meinung und Einordnung – ohne erhobenen Zeigefinger. Wir sind Wegbegleiter in nicht immer einfachen Zeiten, machen Mut und fordern Eltern auf: Seien Sie gelassen, vertrauen Sie auf ihr eigenes Urteil.

Testimonials: Das sagen andere über das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi...

«Fritz+Fränzi ist heute ein modernes und gut fundiertes Elternmagazin mit sorgfältig recherchierten Beiträgen zu aktuellen Themen rund um die Schule; dies nicht zuletzt dank des professionellen Dialogs der Redaktion mit Schulleitenden und Lehrpersonen.»
Bernard Gertsch, Präsident Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz (VSLCH)
«Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi bietet Eltern und Lehrpersonen eine willkommene Orientierung zu aktuellen erzieherischen und bildungspolitischen Themen. Der LCH unterstützt das Magazin mit eigenen thematischen Beiträgen für Eltern, weil dadurch das Verständnis für die wichtige Aufgabe der Schule und die Rolle der Lehrpersonen steigt.»
Beat Zemp, Zentralpräsident Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH)