Desktop alleformate s medien medienerziehung interview
Medienerziehung
Seite 3

Was ist mit dem Thema Privatsphäre?

Wir haben oft Angst, dass wir durch Social Media Privatsphäre verlieren. In China zum Beispiel haben wir aber den Eindruck gewonnen, dass viele Fabrikarbeiter durch soziale Netzwerke an Privatsphäre gewinnen. Eine unserer Mitarbeiterinnen hat in der Fabrik bei den Arbeitern gelebt. Diese kommen häufig aus ländlichen Gegenden, haben früher ein Zimmer mit ihrer Familie geteilt, jetzt mit anderen Arbeitern. Erst mit den sozialen Medien können sie Dinge machen, von denen Familie und Kollegen nichts wissen. Kein Wunder, sieht man sie in jeder freien Minute an ihren Handys.

Zeigen Eltern weltweit ihre Kinderfotos im Internet?

Hier in England sind die Eltern in einem Zwiespalt: Sie wünschen es sich so sehr, ihre Kinderbilder mit aller Welt zu teilen. Also nicht viele, nur so 100 Bilder am Tag (lacht). Gleichzeitig haben die Eltern Angst. Das ist sehr englisch. In Indien oder China macht man sich keine Gedanken darüber, wer das Kind sieht. Denn ehrlich: Was ist denn dabei? Ich glaube, es gab noch kein Baby, das leiden musste, weil ein Foto von ihm gepostet wurde. Diese Angst ist nicht rational.

Wie befreien sich Eltern aus dem Zwiespalt?

Sie teilen ihre Kinderbilder in WhatsApp-Gruppen und geschlossenen Facebook-Gruppen mit anderen Eltern. Das funktioniert gut. Solange es nicht in einen Wettstreit um das beste und schlauste Kind ausartet.

Weiterlesen:

Anzeige

0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.