achtsam gemeinsam essen
Ernährung
Seite 2

Achtsamkeit üben

Achtsamkeit wurde in den letzten Jahren zu einem Modewort. Immer und überall sollen wir achtsam durchs Leben gehen. Auch wenn das nur den wenigsten gelingt, lohnt es sich trotzdem, gerade beim Essen wieder genauer hinzuschauen und die wertvollen Sinne zu nutzen. Denn mehr Achtsamkeit beim Essen bedeutet längeren und intensiveren Genuss und mehr Wohlbefinden im Bauch. Ihre Kinder lernen von Ihnen und Ihrem Essverhalten, Sie können die Intuition Ihres Kindes mit Ihrem eigenen Verhalten fördern. Indem Sie sich Zeit nehmen fürs Essen, am Tisch mit Ihren Kin-dern sitzen und langsam ohne jegliche Ablenkung essen. 

So können Sie sich und Ihrem Kind das achtsame Essen spielerisch näherbringen: 

  • Riechen: Mit geschlossenen Augen Düfte erraten.
  • Fühlen: Mit den Händen essen, auch für grosse Kinder und Erwachsene.
  • Schmecken: Verschiedene Nahrungsmittel probieren und beschreiben – kann auch mit geschlossenen Augen gemacht werden.
  • Sehen: Zusammen farbenfrohe Teller anrichten.

Wichtig in diesem Zusammenhang scheint mir die Tatsache, dass der Alltag, ob mit oder ohne Kinder, nicht immer planbar ist und ab und zu Überraschungen birgt. Der Drang nach Achtsamkeit soll kein zusätzlicher Druck sein, sondern eine Möglichkeit, sich selbst und den Kindern wieder mehr bewusste Momente im hektischen Alltag zu schenken. Gelingt es an einem Tag mal nicht so gut, folgt der nächste Tag schon bald mit all seinen Chancen für mehr Achtsamkeit. 

7 Tipps für mehr Achtsamkeit am Tisch

  1. Handy, TV, Radio und alle anderen Geräte ausschalten.
  2. Bequem sitzen.
  3. Augen schliessen und am Essen riechen.
  4. Mindestens 20 Mal kauen und bewusst  herunterschlucken.
  5. Abwechselnd mal mit der linken, mal mit der rechten Hand essen.
  6. Fingerfood in die Ernährung miteinbauen, um auch immer mal wieder haptische Erlebnisse zu haben.
  7. Ausreichend Zeit fürs Essen einplanen.

Zur Autorin:

<div><strong>Vera Kessens</strong> ist BSc Ernährungsberaterin&nbsp; SVDE und arbeitet als frei-schaffende Ernährungs-beraterin bei Betty Bossi.</div>
Vera Kessens ist BSc Ernährungsberaterin  SVDE und arbeitet als frei-schaffende Ernährungs-beraterin bei Betty Bossi.

Anzeige
0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.