Wie verlässlich ist Wikipedia?
Schule
Seite 2

Die Wikipedia-Struktur lässt sich auch spielerisch erkunden  

Um all die Einträge von Wikipedia einzuordnen, braucht es eine komplexe Wissensstruktur. Durch Querverweise kann man verwandte, über- oder untergeordnete Einträge erkunden. Forscher haben herausgefunden, dass jede Kette dieser Querverweise unweigerlich einst zum Haupteintrag «Philosophie» führt. Die Wissensstruktur von Wikipedia lässt sich auch spielerisch erkunden. Im «Wiki-Game» geht es darum, mit möglichst wenigen Klicks auf die Wikipedia-internen Links vom Thema «A» zum Thema «B» zu gelangen, ohne dabei die Suchmaschine zu gebrauchen. Man spielt live gegen andere Spieler und gegen die Zeit (frei zu spielen unter www.thewikigame.com). Das «Wiki Game» zeigt, dass man sich trotz der Fülle von Informationen strukturiertes Wissen aufbauen muss, ansonsten verliert man sich in den Tiefen von Wikipedia, anstatt gezielt die gewünschte Information zu finden.

Die Bedeutsamkeit von Medienkompetenzen 

Der kritische Umgang mit Medien gehört heute zu den Kernkompetenzen. Für Schülerinnen und Schüler gehört Wikipedia neben YouTube und Suchmaschinen zu den beliebtesten Anlaufstellen bei der Informationssuche.
Für jüngere Kinder sind Wikipedia-Artikel oft zu lang und zu komplex – ­und somit nicht ­empfehlenswert.      
Aus medienpädagogischer Sicht ist es für jüngere Kinder nicht empfehlenswert, Wikipedia-Artikel zu lesen, da die Texte oft lang und komplex sind. Eine kindgerechte Alternative ist beispielsweise das Klexikon (klexikon.zum.de), welches nach denselben Grundprinzipien wie Wikipedia funktioniert, aber Artikel in altersgerechter Sprache anzeigt. Auch Suchmaschinen wie ‹Blinde Kuh› (www.blinde-kuh.de) bieten kindgerechte Angebote.
Möchten Sie sich diesen Pin merken? Dann pinnen Sie dieses Bild auf Ihre Pinnwand bei Pinterest.
Möchten Sie sich diesen Pin merken? Dann pinnen Sie dieses Bild auf Ihre Pinnwand bei Pinterest.
Für Jugendliche und Erwachsene ist es wichtig, zu wissen, wer hinter Wikipedia steht, wie Artikel entstehen und wie die Qualität von Einträgen beurteilt werden kann. Trotz den Qualitätssicherungsprozessen von Wikipedia variiert die Verlässlichkeit von Einträgen. Es gilt daher wie bei allen digitalen Informa­tionen auch bei Wikipedia einige Grundregeln zu beachten. Ist der Artikel sachlich und neutral geschrieben? Ist die Darstellung ausgewogen? Enthält der Artikel Widersprüche? Sind vollständige Quellenangaben angegeben? Welche Aspekte des Eintrags wurden im Diskussionsforum kritisiert? 

Zudem zeigt Wikipedia am Anfang oder Ende eines Artikels durch Symbole an, wie es um die Qualität eines Eintrags steht. Ein grüner Stern zeigt an, dass dieser Artikel in die Liste exzellenter Artikel aufgenommen wurde. Dazu muss der Text besonders strengen Kriterien entsprechen, er bietet in der Regel also verlässliche Informationen. Ein blaues Symbol mit einem «L» zeigt einen besonders lesenswerten Artikel an. Das Symbol «Rote Zange» zeigt hingegen an, dass dieser Text überarbeitet werden muss und nicht als zuverlässige Informationsquelle betrachtet werden sollte.

Die Besonderheit der Art und Weise, wie Wikipedia entsteht, macht sie zu einem nie endenden Projekt, das ständig verbessert, erweitert und aktualisiert wird. Wikipedia wird weiterwachsen und sich entwickeln. Die Wikimedia Foundation hat angekündigt, dass Wikipedia künftig vermehrt auch Multimedia (Videos, Bilder, E-Books und so weiter) enthalten wird.

Was bleiben wird, ist die Wichtigkeit eines fachkundigen und kritischen Umgangs mit Informationen. Schulen und Eltern müssen weiterhin eng zusammenarbeiten, um Kindern und Jugendlichen diese wichtigen Kompetenzen zu vermitteln.
Anzeige

Weiterlesen zum Thema Medienkompetenz: 



0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.