Corona: Service für Eltern mit guten Online-Angeboten für Familien
Familienleben
Seite 4

Bewegung

Tanzen gegen den Corona-Koller
Die TanzVereinigung Schweiz TVS hat vor zwei Wochen die Kampagne #danceathome gestartet um Kinder, Jugendliche und Eltern zum Tanzen zu motivieren und damit dem Corona-Koller entgegenzuwirken. Die TVS ist eine gemeinnützige Organisation und die Motivations- und Kurssequenzen welche im Rahmen der Kampagne von den Mitgliedern aufgeschaltet werden sind kostenlos.
www.tanzvereinigung-schweiz.ch

Hast du kreative Bewegungstipps? #loop_it
Besonders Lehrpersonen aber auch andere Interessierte können dank dem Youtube-Kanal #loop_it ihre Klassen motivieren sich sportlich auszutoben. Die wachsende Sammlung an Sportinhalten, kann zu kurzen Übungssequenzen und Lektionen arrangiert werden und per Links als Aufgabe den Schülerinnen und Schülern zugeschickt werden. Ein paar Beispiele gibt es hier.

Miteinander Turnen - zu Hause
Das Projekt «MiTu – Miteinander Turnen» der Sport Union Schweiz hat es sich zum Ziel gesetzt, das bisherige Vorschulturnen schweizweit zur Integration zu nutzen. Auf ihrer Facebookseite gibt es neu jeden Morgen um 08.00 Uhr einen neuen Input mit Bewegungstipps für die ganze Familie. Wer selber Bewegungsideen hat, kann diese einschicken: info@mitu-schweiz.ch
www.mitu-schweiz.ch

Street Racket für drinnen und draussen
Das Spiel Street Racket lässt sich nicht nur im Garten, sondern auch im Wohnzimmer spielen. Benötigt wird ein kleiner Ball. Wer kein Racket zur Hand hat, kann auch ein Schulbuch als Schlaginstrument verwenden. Das Spiel lässt sich mit verschiedenen Aufgaben ausbauen. Die Video-Anleitung erklärt, wie es geht. Neu gibt es zusätzlich die kostenlose Street Racket App.
www.streetracket.net

Kreatives Online-Workout für Schwangere und Mütter
Das Mütter-Kollektiv rund∞fit zeigt auf Instagram, wie man im Alltag mit einfachen Übungen fit bleibt. Wann immer die Kinder schlafen, friedlich spielen oder man sonst mal 30 Minuten Zeit findest, kann's losgehen.
www.rund8fit.ch

Fit im Homeoffice
Auch im Homeoffice hilft zum Gesundbleiben körperliche Aktivität: Das kardiovaskuläre Präventionszentrum des Universitätsspital Basel Karamba hat darum für alle zu Hause, für jedes Niveau, Patienten und Sportler und die die es jetzt werden Videos kostenlos bereitgestellt. Mehr als 10 Stunden Aktivität online, jeweils in 30 Minuten Einheiten.


Anzeige
0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.