Unterwegs

Ausflüge: Raus aus dem Haus!

Im Gras herumtollen, «götsche» im Bächli oder mit den Tieren plaudern – an
der frischen Luft fühlen sich Familien wohl. Wir verraten Ihnen altbewährte und weniger bekannte Parks, Bauernhöfe und abenteuerliche Spielplätze, die garantiert einen Frühlingsausflug wert sind. 
Text: Florina Schwander

Gross und gut

… 1980 fand in Münchenstein BL die zweite «Schweizerische Ausstellung für Garten- und Landschaftsbau» statt. Von dieser Ausstellung geblieben sind unter anderem mehrere Weiher und der Name (zumindest im Volksmund): Grün 80. Seit vielen Jahren schon wird der Park im Grünen (wie er heute offiziell heisst) von der Migros unterhalten und für Spass und Erholung ist gesorgt: Es gibt eine Minigolfanlage, ein Karussell und die wunderschönen Merian-Gärten.
www.parkimgruenen.ch
… Auch um einen anderen Park im Grünen, denjenigen in Rüschlikon ZH, kommt man im Sommer fast nicht herum: Die Aussicht auf den See, der romantische Weiher, das Eselreiten, die grossen Spielplätze, das Bähnli und natürlich das Kasperlitheater begeistern Kinder, Eltern und auch alle anderen Besucher.
www.parkimgruene.ch

… In der Nähe von Aarau befindet sich der schön gelegene Tierpark Roggenhausen AG. Hier lassen sich verschiedene Hirscharten, Steinböcke und Murmeltiere beobachten.
Es gibt einen Streichelzoo, Bagger zum Spielen, eine altes «Ritiseili» zum Schwingen und Reitmöglichkeiten.
www.roggenhausen.ch

… In jungen Jahren ging man einmal im Jahr fürs Gurten­festival auf den Berner Hausberg. Mit Kindern häuft sich der Besuch auf dem «Güsche», denn auf dem Gurten werden Kinder und Eltern glücklich. Im Sommer locken das schöne Plantschbecken, das unkomplizierte Restaurant mit Aussicht über die ganze Stadt, die Putschautöli oder der coole Spielplatz. Auf der grosszügigen Wiese hat es Platz für alle und im Wald wird gebrätelt, was das Holz hergibt.
www.gurtenpark.ch

Klein und fein 

… Wem auf dem Gurten etwas zu viel Trubel herrscht – das kommt vor am Wochenende –, dem sei die Berner Elfenau empfohlen. Am Ende der Buslinie 19 befindet sich ein wunderschöner Park mit der romantischen «Orangerie», einem schönen Café und Spielplatz. Brätlistellen finden sich an der nahen Aare, insbesondere der «Chräbsebach» ist ein Paradies für Kinder zum Spielen und Plantschen. Im Sommer finden in der grossen Orangerie zudem im Rahmen des Elfenau-Kultursommers verschiedene Konzerte statt und für die ganz Kleinen gibts die beliebte Bärner Chasperli-Gutsche. 
www.parkcafe-elfenau.ch / www.ideebern.ch

… Munot sehen und sterben! Nein, natürlich nicht ganz, doch die Aussicht auf und von der imposanten Burg in Schaffhausen ist beeindruckend. Die Kinder spielen Ritter, die Erwachsenen flanieren im Anschluss durch den schönen Kräutergarten und Kreuzgang des Museums Allerheiligen. Immer wieder von Neuem beeindruckend ist auch der nahe Rheinfall.
www.allerheiligen.ch

… Mit den vielen Gemeinschaftszentren (GZ) sind Zürcher Familien verwöhnt. Fast jedes hat noch ein paar Tiere, einen schönen Spielplatz oder sonst ein tolles Angebot für Familien. Da gerät der Quartierhof Wynegg im Kreis 8 manchmal in Vergessenheit. Dabei ist der Hof eine wunderbare Oase für Familien mitten in der Stadt und man kann sogar mitarbeiten in verschiedenen Arbeitsgruppen (Infos auf der Webseite beachten).
www.quartierhof-wynegg.ch

… Der Vögeligärtli-Park in der Nähe des Bahnhofs in Luzern ist an sich nichts Besonderes. Nicht besonders gross oder spektakulär – dafür bunt. Hier trifft sich der hippe Neustadtbub mit dem Einwanderermädchen und der Sohn des arabischen Touristen spielt gleich mal mit – und auf der Parkwiese nebenan wird gesonnt und Frisbee gespielt. Mehr Durchmischung gibt es in Luzern nirgends.
www.myswitzerland.com  > Vögeligärtli-Park

… Mitten im grünen Bruderholz ob Basel liegt der Predigerhof. An das Restaurant angeschlossen ist ein kleiner Nutztierpark mit zotteligen Schweinen, Schafen und Hühnern, inklusive Lernpfad über die Tiere. Die Kinder sind im Sand am Trööle, die Eltern am Aperöle.
www.restaurant-predigerhof.ch

Etwas weiter – nicht minder heiter

… Das Sunnehüsli in Güttingen TG am Bodensee ist nicht wirklich ein Park, sondern vielmehr ein Abenteuerspielplatz (mit integrierter Gartenbeiz – extrem urchig und gemütlich). Und während die Erwachsenen Weissweinschorle schlürfen, essen die Kinder Fischknusperli, rutschen, klettern und fahren Karussell. Oder streicheln die Tiere vom angrenzenden Bauernhof.
www.sunnehuesli.ch

… Sogar alteingesessene Lausanner kennen den Parc mit den Rehen nicht. Des Biches? Des Cerfs? Bitte quoi? Der Parc Guillemin in Pully VD bietet eine Aussicht über den See, ein Plantschbecken, ein Spielplatz, eine grosse Wiese und eben: Rehe und Hirsche.
www.lausanne.ch > Guillemin

… Seltene Bäume, dieselbe beeindruckende Bergkulisse, wie Segantini sie genoss ... Das gibts im Begell in Soglio GR. Der Garten des Palazzo Salis steht an bestimmten Zeiten dem Publikum offen und eignet sich inbesondere für ältere Kinder mit einem Gespür für herrschaftliche Häuser, Kunst und Geschichte.
www.palazzo-salis.ch
Anzeige

Museen für Familien: Ausflugs-Tipps bei Regen

Ein Familienausflug ins Museum ist nicht nur bei Regenwetter ein tolles Ausflugsziel. Denn  schliesslich haben Schweizer Museen auch so viel Spass, Wissenswertes und Überraschendes zu bieten. Das ElternMagazin Fritz+Fränzi hat für Sie die besten Tipps zusammengestellt. 

0 Kommentare

Zugehörige Tags

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unterstützen Sie unser Engagement für Eltern mit einer Spende!

Diesen Artikel kommentieren

Diese Webseite nutzt Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.